Eduard Anhänger: bekannt in Deutschland, Holland, Belgien und Frankreich

Eduard Anhänger ist ein niederländisches Unternehmen, welches von Eduard Saris nach gründlicher Marktforschung gegründet wurde. Die im Unternehmen hergestellten Anhänger werden über ein spezielles Netzwerk von Händlern in den Niederlanden, in Belgien, in Frankreich und in Deutschland an Endverbraucher, aber auch an Unternehmen verkauft. Das Kerngeschäft des Unternehmens besteht dabei in der Entwicklung, der Fertigung und im Vertrieb von Hochladern, Allzwecktransportern und Autotransportern, deren zulässiges Nutzlastengewicht 2,0 t bis zu 3,5 t beträgt. Sämtliche Anhängermodelle sind Eigenentwicklungen des Unternehmens und wurden durch sämtliche Prüfinstanzen in den entsprechenden Ländern, zum Beispiel durch den TÜV und durch das Kraftfahrt Bundesamt, geprüft, abgenommen und schließlich genehmigt.

Präzisionsfertigung

Die Anhängermodelle von Eduard zeichnen sich durch eine exakte und passgenaue Montage aller Teile und Komponenten aus. Der Anspruch dieser Präzisionsarbeit bildet bei Eduard die Basis für die qualitativ hochwertigen Endprodukte, die heute auf nahezu allen Straßen Mitteleuropas unterwegs sind. Im Einzelnen umfasst das Produktprogramm Cargo-Hochlader, Allzwecktransporter und Kipper. Das Hauptmerkmal der Cargo-Hochlader von Eduard besteht darin, dass die Räder grundsätzlich unterhalb der Ladefläche angebracht sind, also niemals neben der Lademulde. Diese Bauweise hat Konsequenzen für das Ladevolumen und ermöglicht außerdem eine Beladung des Fahrzeuges von beiden Längsseiten aus. Auch fehlen bei den Cargo-Hochladern von Eduard seitlich herausragende Teile wie beispielsweise ein Spritzschutz, wodurch die Beladung zusätzlich vereinfacht wird. Die Cargo-Hochlader von Eduard haben Längen von bis zu 6 m und können mit bis zu 3,5 t Nutzlast beladen werden.

Vielseitigkeit

Standardmäßig liefert Eduard seine Allzweck-Transporter mit einer Auffahr-Rampen aus, was den Transporter zu einem praktischen und multifunktionellen Fahrzeug werden lässt, welches sich hervorragend für den Transport von Maschinen oder auch Autos eignet. Der mit robusten und vollverzinkten Omega-Profilen gefertigte Allzwecktransporter ist ebenfalls bis zu 6 m lang und kann Nutzlasten von bis zu 3,5 t problemlos aufnehmen und transportieren. Der Allzweck-Transporter von Eduard verfügt serienmäßig über ein KNOTT-Tandemgestell, eine 1,5 m lange Deichsel, Bindehaken im Boden und eine Winde. Er ist in gebremster und ungebremster Version erhältlich. Schließlich liefert Eduard noch unterschiedliche Versionen von Kipper-Anhängern aus. Diese sind sowohl mit Handpumpe als auch elektrisch bedienbar. Modelle, deren Kippvorrichtung über eine Funkfernbedienung gesteuert werden kann, sind selbstverständlich auch lieferbar. Das zulässige Gesamtgewicht der lieferbaren Anhängerkipper reicht dabei von 750 kg bis zu 3,5 t.
Nach oben