Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

AutoScout24 Umfrage: Gebrauchtwagenkauf privat: Gesundheitsberufen wird am meisten vertraut

Am wenigsten Vertrauen schenken potenzielle Gebrauchtwagenkäufer:innen Personen aus dem Bereich Werbung und Marketing sowie Versicherungsmakler:innen.

Wien, 18. Oktober 2022 – Vertrauen ist beim Kauf von Privaten ein wichtiges Thema. Denn ein vertrauenswürdiges Gegenüber lässt Käufer:innen eher zuschlagen – auch beim Gebrauchten. Der Frage, welchen Berufsgruppen die Österreicher:innen beim privaten Gebrauchtwagenkauf am meisten vertrauen, ist eine aktuelle Umfrage von AutoScout24.at unter 500 Befragten nachgegangen.

Gesundheitsberufen und Techniker:innen vertraut man am meisten

Die Berufsgruppe mit dem höchsten Vertrauensbonus ist die der Gesundheitsberufe. Auf Ärzt:innen, Pfleger:innen und Physiotherapeut:innen würde sich jede zweite Person beim Privatkauf verlassen. Besonders vertrauenswürdig werden außerdem Techniker:innen eingeschätzt (47 Prozent). Bei unter 30-Jährigen ist der Bonus sogar überdurchschnittlich hoch: mit 67 Prozent Zustimmung für Gesundheitsberufe und 65 Prozent für technische Berufe. Auch wer Kinder gut in seiner Obhut versorgt, kann sich beim Autoverkauf über einen Vertrauensbonus freuen. Auf Platz drei befinden sich Kindergartenpädagog:innen (42 Prozent). Ebenfalls Zuspruch erhalten Köch:innen (40 Prozent), Jurist:innen (37 Prozent) und kreative Berufe, wie Grafiker:innen und Architekt:innen, (35 Prozent).

Werbung und Marketing kämpfen mit geringem Vertrauen

Dass es beim Weiterverkauf von Autos oft auf die Vermarktung ankommt, ist kein Geheimnis. Das Gefährt muss ausgezeichnet präsentiert werden, manch einer vermarktet seinen Gebrauchten auch besser, als er tatsächlich ist. Vermutlich sind deshalb Werbe- oder Marketingfachleute das Schlusslicht der Befragung. Gerade einmal 14 Prozent würden dieser Berufsgruppe beim Privatkauf nicht skeptisch gegenüber sein. Einen ähnlich schlechten Ruf haben Versicherungsmakler, denen 15 Prozent vertrauen würden. Und auch der schreibenden Zunft traut man eher nicht, nur jede:r Fünfte hält die Berufsgruppe der Journalist:innen beim Gebrauchtwagenkauf für besonders vertrauenswürdig.

Über die Umfrage:
*Die Innofact AG hat im Jänner 2022 für die Umfrage im Auftrag von AutoScout24 501 Österreicher:innen bevölkerungsrepräsentativ nach Alter (18 bis 65 Jahre) und Geschlecht quotiert befragt.

Über AutoScout24 und gebrauchtwagen.at
AutoScout24 ist mit mehr als 1,5 Mio. Fahrzeug-Inseraten und mehr als 44.000 Händlerkunden europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen finden, finanzieren, kaufen, abonnieren und verkaufen. In Österreich ist gebrauchtwagen.at seit 2017 Teil des Unternehmens. Die beiden Portale verzeichnen in Österreich rund 5,5 Millionen Besuche (Google Analytics Durchschnitt 2021) pro Monat, ihre Nutzer können unter rund 100.000 Angeboten wählen. Weitere Informationen finden Sie unter autoscout24.at und gebrauchtwagen.at.

Medienkontakt:
Maria Hirzinger
Tel.: +43 699 195 444 62
E-Mail: maria.hirzinger_ext@autoscout24.com

Alle Artikel

AutoScout24 Umfrage: 7 von 10 Männern glauben an die erotische Kraft des Autos

News & Medien · Pressemitteilungen Umfragen

AutoScout24-Trendumfrage: E-Autos: Begrenzte Reichweite ist größter Showstopper

News & Medien · Pressemitteilungen Umfragen

AutoScout24 Umfrage: Beim Auto gelten immer noch die alten Rollenklischees

News & Medien · Pressemitteilungen Umfragen
Mehr anzeigen