Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

August 2022: Gebrauchtwagen kosten um 7.600 Euro mehr als vor Pandemie

AGPI: Mit durchschnittlich 27.472 Euro sind die Gebrauchtwagenpreise für österreichische Gebrauchtwagen im August nochmals angestiegen und liegen um 3.700 Euro über dem Preis im Sommer des Vorjahres.

Wien, 6. September 2022 – Wer seinen Gebrauchten verkaufen will, kann aktuell noch immer höhere Gewinne erzielen als je zuvor. Durchschnittlich 27.472 Euro müssen Autokäufer für den Gebrauchtwagen in Österreich ausgeben, wie aus dem aktuellen AutoScout24 Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) hervorgeht. „Noch immer ist kein Ende des Preiszuwachses in Sicht. Vor der Pandemie im August 2019 kostete der Wagen aus zweiter Hand noch 19.859 Euro, also um 7.600 Euro weniger. Aber auch vor einem Jahr, im Sommer 2021, lagen die Durchschnittskosten noch um 3.700 Euro unter dem aktuellen Preisniveau“, erläutert Alexander Vysek, Head of Sales bei AutoScout24 in Österreich.

Im Jahresvergleich Preisanstiege bis zu 17 Prozent, Kleinwagen sehr beliebt

Die Preise für Gebrauchtwagen steigen innerhalb der Fahrzeugsegmente in der Oberen Mittelklasse mit 17,4 Prozent am stärksten, der Durchschnittspreis beträgt hier derzeit 31.737 Euro. Besonders beliebt sind Kleinwägen, allerdings begleitet von einem Angebotsrückgang. Dementsprechend haben sich die Preise mit plus 14,3 Prozent am zweitstärksten nach oben bewegt. Durchschnittlich 15.110 Euro müssen die Österreicher:innen für den beliebten Kleinen parat halten. Die Mittelklasse wurden im August 2022 um 25.731 Euro angeboten und legte im Jahresvergleich mit 14 Prozent ebenfalls rasant zu, gefolgt von der Oberklasse, die derzeit bei 63.374 Euro liegt. Vans und Kleinbusse erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit und werden um knapp 35.000 Euro angeboten. Der einzige Ausreißer in der Preisrallye zeigt sich bei der Kategorie Sportwagen, die mit 2,4 Prozent den geringsten Preisanstieg verzeichnet hat.

Preisentwicklung nach Fahrzeugsegmenten im Jahresvergleich

Preisentwicklung Jahresvergleich Quelle: AutoScout24, September 2022

Preise steigen proportional zum Alter

Auch nach Alterssegmenten betrachtet stiegen die Preise im Jahresvergleich im zweistelligen Bereich. Autos zwischen 10 bis 20 Jahren kosten mit 10.473 Euro heuer rund ein Drittel mehr als noch vor einem Jahr. Die Altersklasse zwischen 5 und 10 Jahren ist von 16.605 Euro auf 21.574 Euro gestiegen. Aber auch die jüngeren Modell zogen preislich um bis zu 20 Prozent an.

Preisentwicklung nach Alterssegmenten im Jahresvergleich

Preisentwicklung Segment Quelle: AutoScout24, September 2022

Über AutoScout24 und gebrauchtwagen.at
AutoScout24 ist mit mehr als 1,5 Mio. Fahrzeug-Inseraten und mehr als 43.000 Händlerkunden europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen finden, finanzieren, kaufen, abonnieren und verkaufen. In Österreich ist gebrauchtwagen.at seit 2017 Teil des Unternehmens. Die beiden Portale verzeichnen in Österreich rund 5,5 Millionen Besuche (Google Analytics Durchschnitt 2021) pro Monat, ihre Nutzer können unter rund 100.000 Angeboten wählen. Weitere Informationen finden Sie unter autoscout24.at und gebrauchtwagen.at. Weitere Informationen finden Sie unter autoscout24.at und gebrauchtwagen.at.

Maria Hirzinger
Medienbeauftragte
Tel.: 0043 699 195 444 62
E-Mail: maria.hirzinger_ext@autoscout24.com

Alle Artikel

Jänner 2022: Preise für Gebrauchtwagen nochmals gestiegen

News & Medien · Pressemitteilungen AGPI

Gebrauchtwagenpreise mit 13 Prozent in Österreich europaweit am stärksten gestiegen

News & Medien · Pressemitteilungen AGPI

Neues Allzeithoch bei Gebrauchtwagenpreisen

News & Medien · Pressemitteilungen AGPI
Mehr anzeigen