Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Can Am Quad Motorräder bei AutoScout24 finden

Can Am Quad

Ein Traum wird wahr

Wer ein geländegängiges Spaßfahrzeug gebraucht sucht, findet auf dem Fahrzeugmarkt eine breite Auswahl an Modellen in der Rubrik Can Am Quad. Denn nachdem der Bombardier-Konzern, der eher für seine Regionalverkehrsflugzeuge oder Schienentechnik bekannt ist, verstärkt im Markt für geländegängige Fahrzeuge aktiv ist, wurde im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends diese Marke als eine von mehreren Sparten gegründet. Heute gilt das Unternehmen mit den verschiedenen Modellen des Pan Am Quad als einer der führenden Hersteller von Powersportmotoren und Freizeitfahrzeugen. Gewissermaßen kehrte der Konzern mit der Produktion des Can Am Quad wieder ein Stück weit zu seinen Wurzeln zurück. Der Traum des Mechanikers, Erfinders und Konstrukteurs war es schon als Jugendlicher, ein Fahrzeug zu bauen, das auch auf Schnee fahren konnte. Bei einem ersten Versuch im Alter von 15 Jahren verband er vier Schlitten miteinander und fügte in dies Konstruktion den Propeller eines Flugzeugs als Antrieb ein. Nach diesen ersten Experimenten konnte er 1931 in seiner Werkstatt in einem professionelleren Umfeld arbeiten. Hier konstruierte er ein Schneemobil, das etwa die Größe eines Kleinwagens besaß und neben dem Fahrer auch Passagiere oder Frachtgut befördern konnte. In den folgenden Jahren verkaufte er regelmäßig eine überschaubare Anzahl von Schneemobilen und legte 1942 mit der Gründung der Firma “l´Auto-Neige Bombardier Limitée company” den Grundstein für den heute weltweit tätigen Bombardier-Konzern. Weil im Jahr 1948 ein Gesetz erlassen wurde, wonach das Räumen von öffentlichen Straßen und Autobahnen verpflichtend wurde, konzentrierte sich Bombardier fortan auf andere Geschäftsfelder.

Ein Geschäftsfeld wird abgetrennt

Während der Mutterkonzern mittlerweile mehr als 50 Prozent in der Luftfahrt erwirtschaftet - Bombardier ist der drittgrößte Flugzeughersteller weltweit - wurde die Nutzfahrzeug- und Schneemobilsparte 2003 in ein Einzelunternehmen ausgelagert. Das Can Am Quad wird ebenso wie die Schneemobile seit 2007 unter diesem Markennamen weltweit vertrieben.

Can Am Quad: Für Einsteiger und Profis

Als Einsteigermodell in die Welt des Can Am Quad gilt die DS 90. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Pocket-Quad, das einen Hubraum von 90 Zentimetern besitzt und in zwei Ausstattungsvarianten auf dem Gebrauchtwagenmarkt erhältlich ist. Dieses Can Am Quad ist auch als Spaßmobil für Jugendliche ab zehn Jahren geeignet. In der DS Baureihe wurden jedoch auch hubraumstärkere Quads produziert, wie etwa das Can Am Quad DS 250 oder 450. Letzteres wurde aus einem umgeschweißten Alurahmen konstruiert und gilt deshalb als sehr robustes Offroad Quad. Darüber hinaus gibt es das geländegängige Fahrzeug auch in einer sportlichen Ausführung, das mit in einer Ausstattungsvariante erhältlich ist, die eine Straßenzulassung ermöglicht.

Can Am Quad mit großem Hubraum

In der Klasse mit einem größeren Hubraum zwischen 500 und 800 Kubikzentimeter ist Can Am ebenfalls mit mehreren Modellen vertreten. Dabei handelt es sich um die Baureihen Outlander und Renegade. Während Modelle wie die Renegade 500 in erster Linie für Sport und Freizeit gedacht sind, können die Outlander-Modelle auch als Arbeitsgeräte genutzt werden. Für diesen Zweck sind die Fahrzeuge mit nützlichen Features wie Servolenkung, Seilwinde und Gepäckhalter erhältlich. Zudem können Lasten mit einem Gewicht von maximal 140 Kilogramm geladen und mit diesem Offroader transportiert werden, womit das Fahrzeug vielfältig eingesetzt werden kann.