Gebrauchte Toyota Zweisitzer bei AutoScout24 finden

Toyota Zweisitzer

Ein Zweisitzer von Toyota - Zweimal Fahrspaß

Der japanische Automobilhersteller Toyota Motor Corporation stellte einen Roadster und einen Rennwagen als Zweisitzer her. In Kooperation mit Yamaha Toyota kam von 1968 bis 1970 der Rennwagen Toyota 7 auf den Markt. Als 1970 der japanische Motorsportverband zum Grand Prix nur noch Einsitzer-Fahrzeuge zuließ, war dies das Aus für den Renner. Er hatte anfangs einen 3-Liter-V8-Motor mit 221 kW, später wurde der 5-Liter-V8 mit 441 kW eingesetzt.

Toyota MR2 - ein Toyota Zweisitzer im sportlichen Look und ein gefragter Gebrauchter

Der Toyota MR2 wurde von 1984 bis 2007 als Roadster und Cabrio gefertigt, ein Dach konnte man ab 2006 beim Roadster nachrüsten. Nach sieben Jahren Produktionszeit stehen gute Gebrauchtwagen des Mr. Two zur Verfügung. Das MR2 ist eine Abkürzung für Mittelmotor, Hinterradantrieb und Zweisitzer. Eine aggressive Optik und die Zuverlässigkeit aus dem Corolla machten ihn zum Kultfahrzeug. Die 1,8- bis 2-Liter-Motoren leisten 103 - 180 kW und bringen ihn bis auf eine Spitze von 210 km/h. Der MR2 hat ein 6-Gang Schaltgetriebe mit einer elektronischen Kupplung. Man schaltet mit dem Ganghebel oder mit den Händen am Lenkrad durch Tipptasten. Für die Sicherheit sorgen ein elektronisches Stabilitätsprogramm in Verbindung mit der Antischlupfregelung und einem Bremsassistent. Gebrauchte Toyota Zweisitzer lassen sich bis heute finden und widerspiegeln einen gewissen sportlichen Kultfaktor.