Ford Kuga Diesel bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Der Ford Kuga wurde 2007 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt und ging 2008 in Serie. Der SUV wurde bei seiner Markteinführung ausschließlich als 2,0-Liter-Duratorq-TDCi-Turbodiese angeboten, der mit der Common-Rail-Technik ausgestattet war. Ein Benzinmotor folgte Ende 2008. Der Kuga ist in zwei Ausstattungslinien lieferbar, die auch als gebrauchte Fahrzeugen viele Abnehmer finden. Sowohl das Modell Trend als auch das mit dem Namen Titanium sind serienmäßig mit ABS, EBD und ESP ausgerüstet, hinzu kommt das Überschlagpräventionssystem ARM (was für Anti Rollover Mitigation steht). Beide Modelle bieten eine zweigeteilte Heckklappe und einen Kofferraum, der zwischen 410 und 1.405 Liter Fassungsvermögen hat. Vier elektrische Fensterheber und Nebelscheinwerfer runden das Bild des Ford Kuga ab. In dem Modell Titanium enthalten ist serienmäßig eine Klimaanlage, eine Geschwindigkeitsregelanlage und die automatischer Temperaturregelung, die Fahrer und Beifahrer individuell einstellen können. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Scheibenwischer mit Regensensor und 17-Zoll-Leichtmetalltäder.

Sicherheitsmaßnahmen beim Ford Kuga

Statt sich auf die Modellpflege zu konzentrieren, hat es Ford vorgezogen, umfangreiche Maßnahmen zu entwickeln, die das Fahren mit dem Kuga sicherer machen sollen. Zu ihnen gehörte die Installation eines Antiblockiersystems mit elektronischer Bremskraftverteilung, aber auch ein elektrisches Stabilitätsprogramm mit Traktionskontrolle. Hinzu kommt das Sicherheitssystem Torque Vectoring Controll. Die Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit werden komplettiert durch Front- und Seiten-Airbags sowie Kopf/Schulter-Airbags vorn und hinten, des weiteren Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer und eine Sicherheitspedalerie. Für den Nachwuchs hat sich Ford zwei Isofix-Kindersitzhalterungen an den beiden äußeren Plätzen hinten einfallen lassen.

Die Motorisierungen des Ford Kuga Diesel

Die beiden Dieselmotoren des Ford Kuga sind auf große Leistungsfähigkeit und Sparsamkeit ausgerichtet. Das ist zum einen der 2,0-l-TDCi Dieselmotor mit 103 kW (was 140 PS entspricht) und 6-Gang-Schaltgetriebe. Und zum anderen der 2,0-Liter-Dieselmotor mit 120 kW bzw. 163 PS. Beide Dieselmotor bieten ein hohes Drehmoment und niedrige Drehzahlen. Durch die Motorenkonstruktion zeigen die Motoren des Ford Kuga Diesel auch in schwerer zugänglichem Gelände gute Eigenschaften.