Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Victory Cross Country Motorräder bei AutoScout24 finden

Victory Cross Country

Victory Cross Country - big Bagger für jeden Roadtrip

Hubraum kann nur durch mehr Hubraum ersetzt werden: Diese unter den Bikern bestens bekannte Weisheit haben auch die Entwickler der mächtigen Victory Cross Country verinnerlicht. Wer aber bei dem Namen Victory Cross Country an ein Offroad-Motorrad denkt, liegt gänzlich falsch. Der schwergewichtige Tanker von Victory, einem Fahrzeugbauer aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, ist ein astreiner Power-Cruiser.

Wohnzimmer für die Straße

Die Auswahl an vollausgestatteten Tourern der Luxusklasse ist groß. Dominierte Honda mit seiner Goldwing lange Jahre den nur von Harley-Davidson angefochtenen Markt, legten in jüngster Vergangenheit BMW und Kawasaki nach. Eher selten trifft man hierzulande auf die Victory Cross Country, eines der drei in Europa erhältlichen Modelle. Das weitestgehend klassisch gehaltene Design wird von futuristischen Elementen wie der außergewöhnlichen Heckpartie unterbrochen. Die breite Hammerhead-Maske, die bereits bei der Harley-Davidson Street Glide in ähnlichem Design Anwendung findet, sorgt für einen optimalen Windschutz. Nach hinten spitzauslaufende Koffer thronen über beinahe kilometerlangen Auspuffrohren zu beiden Seiten. Das Straßenschiff bringt stolze 345 kg Trockengewicht auf die Waage. Das zulässige Gesamtgewicht liegt sogar deutlich über einer halben Tonne. Doch vor diesem Gewicht muss sich niemand fürchten. Mit einer Sitzhöhe von 667 mm bietet der mächtige Tourer auch kleineren Fahrern einen sicheren Stand.

1.731 ccm Fahrspaß

Ein mächtiger 50°-V2 mit 1.731 ccm Hubraum und jeweils vier Ventilen pro Zylinder treibt den schwergewichtigen Tourer an. Der Name des Motors ist Programm: Freedom, zu deutsch Freiheit. Trotz seines imposanten Kampfgewichts drückt der Double-Twin nur 89 PS bei 140 Nm auf die Kurbelwelle. Das Sechsgang-Getriebe lässt sich einfach und sauber durchschalten und die Cross Country beschleunigt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Ist eine Bremsung erforderlich, sorgen vorne und hinten an den 18- beziehungsweise 16-Zoll großen Rädern jeweils 300 mm Vierkolben-Festsattel und 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattelbremsen für einen kraftvollen und gut dosierbaren Biss. Modelle der aktuellen Baureihen sind serienmäßig mit ABS ausgestattet. Die vordere Radaufhängung besteht aus einer Upside-Down-Gabel mit 43 mm Gabeldurchmesser und einem Federweg von 130 mm. Hinten sorgt ein gasgefülltes einzelnes Federbein aus gegossenem Aluminium für die Dämpfung.

Think big

In den USA ist vieles größer; das gilt auch für die Victory Cross Country. Die stylischen Hardbags bieten ein Fassungsvermögen von 79 Litern. Insgesamt verträgt der Power-Cruiser eine Zuladung von 254 kg. Auf der Straße entwickelt der Tourer eine beeindruckende Eleganz. Noch komfortabler wird die Fahrt durch den Tempomaten und das Radio mit MP3 Anschluss.