Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte SYM MIO Motorräder bei AutoScout24 finden

SYM MIO

Urbaner Flitzer SYM MIO

Einen Kultstatus, wie ihn die Vespa aus Italien erreicht hat, erreichen nicht viele Roller, die es auf dem Markt gibt. Immer wieder tauchen jedoch Modelle auf, die das Kultmodell aus Italien zumindest in Zügen nachzuahmen scheinen, wenngleich in moderner Form. Ein Kraftrad, das ähnlich kompakt und attraktiv ist wie die Vespa, ist die SYM MIO. Der taiwanesische Hersteller SYM scheint dabei erkannt zu haben, welche Linien bei der Kundschaft gut ankommen. Die SYM MIO erscheint rundum gelungen. Die Frontpartie der SYM MIO zieht sich in ovaler Form hoch nach oben. Direkt darin sind die Scheinwerfer integriert. Der Hauptscheinwerfer nimmt dabei die zentrale Position ein und ist von einem großen Glasgehäuse umgeben. Nach unten hin sorgt ein großer Kotflügel für ein stimmiges Bild.

Das Cockpit

Der Lenker der SYM MIO wirkt ausnehmend sportlich. Mittig findet sich ein dynamisch geschwungenes und dunkel getöntes Windschild, das vor allem bei Regenwetter praktisch ist und dafür sorgt, dass die Armaturen dahinter geschützt bleiben. Diese befinden sich sehr aufgeräumt auf kleinem Raum unter einem transparenten Gehäuse untergebracht. Sehr sportlich erscheinen die roten und blauen Ziffern auf dem weißen Ziffernblatt mit orangefarbenem Zeiger. Neben der Kilometeranzeige und dem Tacho kann darunter die Tankuhr abgelesen werden. Ölstandsanzeige, Blinker- und Fernlichtleuchte finden sich interessant angeordnet neben den Ziffernblättern. Zum wahren Hingucker wird dieser Cockpit-Bereich allerdings erst durch die Chromumfassung, mit denen die Anzeigen eingefasst sind und die damit in der gleichen Farbe, wie der Lenker erscheint.

Bequem reisen

Die SYM MIO ist kein Zweirad, bei dem es um das schnelle Vorankommen geht. Vielmehr steht das komfortable Reisen im Mittelpunkt. Davon zeugt bereits die großzügig gestaltete Sitzbank, die einen angenehmen Sitzplatz für zwei Personen bietet. Halt für den Beifahrer bietet eine abgerundete Metallstange am Heck, die auch als Haltegriff dienen kann. Der Fahrer kann seine Füße während der Fahrt selbstverständlich auf der großen Trittplattform aufsetzen. Für den Beifahrer stehen auf beiden Seiten der SYM MIO entsprechende Trittleisten zur Verfügung, die bei Bedarf einfach ausgeklappt werden können. Damit während der Fahrt nichts stört und alles gut verstaut ist, bietet die SYM MIO eine Hakenhalterung am Beinschild sowie natürlich ein Helmfach unter dem hochklappbaren Sitz, in dem nicht nur ein Helm Platz findet. Die SYM MIO kann als Zweirad mit 50 ccm genutzt werden, steht aber ebenso auch in einer kräftigeren Variante mit 101 ccm zur Verfügung. Bei beiden Varianten handelt es sich jeweils um luftgekühlte Viertakter, die somit auch ein angenehmes Betriebsgeräusch von sich geben.