Gebrauchte Suzuki GSX-R 600 Motorräder bei AutoScout24 finden

Suzuki GSX-R 600

Die GSX R 600 ist ein leistungsfähiges Supersportmotorrad der japanischen Firma Suzuki. Hinsichtlich der technischen Ausstattung ist die Maschine dem Vorgängermodell Suzuki GSX R 750 sehr ähnlich. 

Die Geschichte der Suzuki GSX R 600 

Die erste Suzuki GSX R 600 lief im Jahr 1997 vom Band. Sie war mit einem 4-Takt-Vierzylinder-Motor ausgestattet und wog trocken 174 Kilogramm. Das 98 PS starke Modell wurde gleich im darauffolgenden Jahr überarbeitet und kam 1998 mit 110 PS auf den Markt. Ab dem Baujahr 2001 wurde der Motor noch einmal erneuert. Die Gemischaufbereitung erfolgte nun nicht mehr mit Vergasern, sondern durch eine elektronische Benzineinspritzung. Das aktualisierte, nunmehr 115 PS starke Fahrzeug verfügte über eine Motorleistung von 13 000 Umdrehungen in der Minute. Mit nur 163 Kilogramm war diese Maschine auch leichter als ihre Vorgängermodelle. 

Moderne Errungenschaften

Die Motorräder ab dem Baujahr 2004 sind mit einer Upside-down-Gabel und 41-Millimeter-Gleitrohren versehen. Auch der Motor ist bei den Nachfolgemodellen leistungsfähiger. Das Modelljahr 2005 brachte eine erneute Verbesserung. Die nunmehr 188 Kilogramm schwere Maschine war jetzt 120 PS stark. Im Jahr 2011 präsentierte sich die Suzuki GSX R 600 im neuen Design und mit einer brandaktuellen technischen Ausstattung. Man war mittlerweile bei 125 PS angekommen. Zu den Highlights zählen auch heute noch die elektronisch gesteuerten Lenkungsdämpfer, die elektronisch frei wählbare Leistungscharakteristik und die dreifach einstellbaren Fahrerfußrasten. 

Die neue Suzuki GSX R 600

Die Entwicklung der Suzuki GSX R 600 setzt sich laufend fort. Bei dem aktuellen Modell 2012 besteht das Fahrwerk aus einem hochwertigen Brückenrahmen aus Leichtmetall. Die vormals etwas stumpfen Bremsen erhielten durch die radial angedockten Vierkolben-Festsättel eine neue Qualität. Wer auf ein sehr hohes Niveau Wert legt, ist mit den modernen Brembo-Monobloc-Bremsen gut bedient. Auch hinsichtlich des Gewichts hat man diverse Verbesserungen vorgenommen und die Suzuki GSX R 600 um rund 10 Kilogramm abgespeckt. Schon allein durch die Gewichtsreduzierung der Schalldämpfer konnten rund 1,7 Kilogramm eingespart werden. Die neue Maschine ist 2.03 Meter lang, 71 Zentimeter breit und wiegt 187 Kilogramm. Sie verfügt über ein sehr sportliches Fahrwerk und begeistert durch ein fantastisches Handling. Die Suzuki GSX R 600 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 260 Stundenkilometer.