Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte MBK Forte Motorräder bei AutoScout24 finden

MBK Forte

Französisches Schwestermodell für Japan: MBK Forte

Der französische Hersteller MBK hat sich aufgrund der Zugehörigkeit zu dem japanischen Motorradhersteller Yamaha auf die Überarbeitung von Leichtkrafträdern des Mutterkonzerns und auf den Vertrieb unter dem eigenen Markennamen spezialisiert. Seine Zweiräder bietet er hauptsächlich über Drittanbieter ohne eigenes Händlernetz als günstige Alternative zu Yamaha-Modellen an.

Kleiner Roller mit guter Leistung

Der MBK Forte ist als Einstiegsroller baugleich mit dem Yamaha Axis und unterscheidet sich nur marginal von dem japanischen Schwestermodell. Der größte Unterschied liegt in der Optik der Front, welche bei dem Modell von MBK etwas sportlicher und kantiger ausfällt. Ansonsten ist der Forte von MBK ein klassischer Roller, dessen Sattel Platz für bis zu zwei Personen bietet. Ein Haltegriff für den Sozius befindet sich am Heck des Rollers, einen gesonderten Gepäckträger gibt es jedoch nicht.

Leistung im Mittelbereich

Der 49 cm³ große 2-Takter bietet mit 4 PS gute Leistungsdaten für ein flottes Fahren, vor allem in der Stadt. Längere Überlandfahrten sollten allerdings aufgrund der gedrosselten Maximalgeschwindigkeit von 45 km/h beziehungsweise ungedrosselten 65 km/h nicht zum Standardrepertoire des Forte gehören. Weil die Produktion mittlerweile eingestellt wurde, ist dieses Modell nur noch gebraucht erhältlich, ist allerdings eine günstige Alternative zu bekannten Motorrollern, die auch in gebrauchter Form höherpreisig als der Forte sind.