Gebrauchte KTM SM 25 Motorräder bei AutoScout24 finden

KTM SM 25

KTM SM 25 - klassisches Mofa mit Sachsmotor

1934 schlug in Österreich die Geburtsstunde der KTM Motor-Fahrzeugbau KG. Neben Mopeds und Fahrrädern produzierte das Unternehmen auch Motorräder und konnte zahlreiche Erfolge im Motorsport feiern. Anfang der 1990er Jahre ging der österreichische Fahrzeugbauer in die Insolvenz, 1992 wurde das Unternehmen zerschlagen. Die Motorräder mit dem bekannten orangen Schriftzug wurden von der KTM Sportmotorcycles GmbH, heute als KTM AG tätig, hergestellt. Die Produktion der Fahrräder erfolgte durch die KTM Fahrrad GmbH. Mit dem Mofa KTM SM 25 hat das österreichische Unternehmen einen Klassiker geschaffen, der noch heute zahlreiche Fans hat.

Ein Mofa im Moped-Look

Obwohl die KTM SM 25 zur Klasse der Mofas gehört, hat sie einen Motorrad-ähnlichen Charakter. Dazu tragen die flache und durchgehende Sitzbank und der robuste Rahmen in erheblichem Maße bei. Der kräftige Profilrohrrahmen verleiht dem vielseitigen Mofa seine Stabilität. Die 17 Zoll großen Räder sorgen für den notwendigen Gripp auf der Straße. Das Vorderrad ruht in einer Telegabel, am Hinterrad sorgt eine Schwingenfederung für die notwendige Dämpfung. Gebremst wird vorne und hinten jeweils mit einer Trommelbremse mit einem Durchmesser von 130 mm. Angetrieben wird der Klassiker von einem luftgekühlten Sachsmotor mit 47 cm³ Hubraum. Die maximale Nennleistung des 3-gängigen Mofas liegt bei 1,1 kW bei 3.750 Umdrehungen pro Minute. Auch aus optischer Sicht ist der 47 Kubik große Motor ein Blickfänger. Ein harmonisch abgerundetes Gehäuse ist in elegantem Silber gehalten. Der Zylinder ist oberhalb des Gehäuses kräftig gerippt, um eine optimale Kühlung durch den Fahrtwind zu ermöglichen. Das Zahnwechselgetriebe ermöglicht drei Gänge. Geschaltet wird über einen Schaltdrehgriff am Lenker. Um den kleinen Motor zu starten, kommen die Pedale zum Einsatz. Die Zündanlage stammt von Bosch, ebenso die originale Zündkerze. Als Antrieb zum Hinterrad dient eine Rollenkette 1/2 x 3/16" mit einem Rollendurchmesser von 7,8 mm. Viele KTM-Piloten wissen den Schutz des kleinen Windshields zu schätzen. Durch ein Trägersystem für Satteltaschen wird die Alltagstauglichkeit der KTM SM 25 noch erhöht.