Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Jawa Motorräder bei AutoScout24 finden

Jawa

Die historischen Modelle des tschechischen Herstellers Jawa Motorrader

Mit leistungsstarken Maschinen der 500 ccm Hubraumklasse etablierte sich das tschechische Unternehmen Jawa in den 1920er Jahren als Hersteller von Motorradern. Internationale Bedeutung erlangte Jawa mit seinen 250 ccm sowie den 350er Motorradern der 1930er Jahre, deren Produktion ab Ende der 1940er Jahre wieder aufgenommen wurde. Neu ins Programm kamen in dieser Epoche Einstiegsmodelle wie die Jawa Pionyr oder die Jawa Jawetta, die in der Klasse der Motorrader von 50 ccm antraten. In den 1960er Jahren exportierten die Tschechen ihre ersten Jawa 350 Modelle mit Schaltautomatik. Bekannt wurden zudem die Motorrader Jawa California sowie die Baureihen der Jawa UR und Jawa 350 Bizon. Im Jahr 1997 wechselte Jawa zu einem neuen Eigentumer, der das Unternehmen Jawa Motors als Anbieter von Motorradern in den Hubraumstarken von 50 ccm bis 660 ccm weiterfuhrte.

Die aktuelleren Baureihen der Jawa Motorrader

Als Einstiegsmodell im Segment der Motorrader mit 50 ccm Hubraum boten die Tschechen die Viertakter Jawa 50 Robby an, die im Endurostil gefertigt wurden. In der Klasse der 125 ccm Motorrader kam die Jawa 125 Travel mit einer Leistung von bis zu 9,4 kW auf den Markt. Technisch runderneuert kam zudem eine weitere Generation der Klassiker Jawa 250 und Jawa 350 in den Handel. Die Modelle der mittleren Hubraumklassen bauten die Tschechen als Naked Bike mit einer Leistung von bis zu 17 kW. Neues Spitzenmodell wurde der Sportler Jawa 660, der mit einem Einzylinder-Viertaktmotor ausgestattet war und eine Leistung von bis zu 35,4 kW abrufen konnte.