Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Italjet Dragster 50 Motorräder bei AutoScout24 finden

Italjet Dragster 50

Italjet Dragster 50 - moderner Roller für jedermann

Der Italjet Dragster 50 ist zusammen mit den größeren Schwestermodellen bislang der einzige in Serie hergestellte Roller, der mit einem Gitterrohrrahmen und eine Achsschenkellenkung ausgestattet ist. Der italienische Hersteller Italjet Moto produzierte der Scooter mit dem außergewöhnlichen Design in den Jahren 1998 bis 2003. 1997 erhielten Leopoldo und Alessandro Tartani für diese bei Roller unübliche Konstruktion ein Patent. 2002 muss das italienische Unternehmen Konkurs anmelden und wird 2006 durch Blue Energy aufgekauft. Mit diesem Eigentümerwechsel feiert die Marke ihre Wiederauferstehung, bei der natürlich das spektakulärste Produkt, der Italjet Dragster natürlich nicht fehlen darf.

Filigranes Kraftpaket aus Italien

Der Italjet Dragster 50 beruht ebenso wie die anderen Mitglieder dieser Familie auf einer Rahmenversion, die für sehr viel mehr Leistung entwickelt wurde. Auch nach der Übernahme von Blue Energy wird das Vorderrad mit den Dimensionen 12070 11 per Achsschenkellenkung gesteuert. Vor 2007 wird der Roller mit einem 13070 12er Hinterrad ausgeliefert. Nach einer Neuauflage im Jahr 2007 überträgt ein 13060 13er Hinterrad die Antriebskraft des Zweitakt-Motorrads auf die Straße. Aufgrund der Achsschenkellenkung hinterlässt bei einigen Piloten das stylische Gefährt vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten ein kippeliges und unharmonisches Fahrverhalten. Ein Federbein im Fußraum des Dragsters sorgt für die notwendige Dämpfung des Vorderrades und ist offenliegend in den filigranen Gitterrohrahmen, der übrigens ein wichtiges Gestaltungselement des Cityscooters ist, eingebaut. Angetrieben wird der Italjet Dragster 50 von einem Einzylinder-Zweitaktmotor mit 49 ccm Hubraum von Piaggio. Dabei erreicht der stylische Roller bei 6.800 Umdrehungen pro Minute seine maximale Leistung von 4,5 Pferdestärken oder 3,3 kW. So kann der Dragster 50 auf eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer beschleunigen.

Stylisches Design

Das auffälligste Element am Italy Dragster 50 ist mit Sicherheit der deutlich sichtbare Gitterrohrrahmen. Um den Rahmen noch mehr zu betonen, erhält er bereits von Werksseite eine auffällige Lackierung, zum Beispiel in leuchtendem Rot. Aber auch die Vorderfront mit ihren großen Lufteinlässen, die durchaus entfernt an einen Haifischkopf erinnern mag, fällt im Straßenverkehr garantiert auf. Das auffallende Design inspiriert auch immer wieder Tuning-Fans, den Roller zu tunen und zu individualisieren. Zahlreiches Tuning-Zubehör bietet vielfältige Möglichkeiten, entsprechende Umbauten und Leistungsoptimierungen vorzunehmen.