Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Honda Tourer Motorräder bei AutoScout24 finden

Honda Tourer

Honda - ein Erfolgsunternehmen aus Japan

Für längere Motorradfahrten ist der Honda Tourer geeignet, es handelt sich dabei um ein Motorrad in stabiler und komfortabler Ausführung. Der Tourer verfügt über eine großzügige Verkleidung, so ist ein guter Wetterschutz gewährleistet. Die Sitzposition ist nur leicht nach vorn geneigt, so kommt es nicht zur Ermüdung beim Fahren. Schon seit Jahrzehnten werden Honda Tourer angeboten, sie werden heute immer noch hergestellt. Man kann beim Anschaffungspreis sparen, wenn man sich für einen gebrauchten Tourer entscheidet, doch kann man auch neue Modelle kaufen. Die Erfolgsgeschichte von Honda beginnt im September 1948, als Soichiro Honda sein Unternehmen gründete. Damals wurden jedoch noch keine Autos hergestellt, sondern Fahrradhilfsmotoren. Das Sortiment wurde jedoch schon bald um Motorräder, Klein- und Leichtkrafträder und um Autos erweitert. Die Fahrzeuge von Honda erfreuen sich großer Beliebtheit, sie sind ein Erfolgsfaktor von Honda. Das Unternehmen fertigt noch mehr als nur Fahrzeuge, auch Bootsmotoren, Schlauchboote, Industriemotoren, Gartengeräte mit Motor und sogar Flugzeuge werden hergestellt. Pro Jahr stellt Honda ungefähr 22 Millionen Motoren her und ist damit der größte Motorenhersteller der Welt. Honda ist auch der zweitgrößte Autohersteller der Welt, wenn man die Börsenzahlen betrachtet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit ungefähr 179.000 Mitarbeiter, es ist in 30 Ländern vertreten. In Deutschland befindet sich die Niederlassung von Honda in Frankfurt am Main.

Der Honda Tourer - ideal für weite Strecken

Der Honda Tourer verfügt über eine großzügige Verkleidung und eignet sich gut für weite Strecken. Aufgrund seiner besonderen Konstruktion ermöglicht er ein hohes Maß an Fahrkomfort, man ermüdet beim Fahren nicht so schnell. Allerdings kann man auch Modelle ohne Verkleidung kaufen, die nicht weniger komfortabel sind. Generationen sind schon von den Tourern begeistert, doch liegen keine genauen Zahlen vor, wann der erste Honda Tourer hergestellt wurde. Viele Honda Tourer sind auf dem Markt, mit unterschiedlichem Hubraum und mit unterschiedlicher Ausstattung. Hin und wieder taucht auch der Begriff Naked Bike auf, dabei handelt es sich um einen Tourer ohne Verkleidung. Ein solches Naked Bike ist Honda CB1100, ganz brandneu, denn dieses Motorrad wird erst seit 2013 in Deutschland vertrieben. Dieses Motorrad greift das Design der legendären Honda CB 750 Four auf. Dieser Honda Tourer hat einen luftgekühlten Viertakt-Reihenvierzylindermotor mit einer Leistung von 90 PS. Der Hubraum hat ein Volumen von 1.140 cm³. Der Motor wird mit einem Elektrostarter gestartet, die Höchstgeschwindigkeit dieses Motorrades liegt bei 180 km/h. Der Tourer verfügt über ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Dieser Tourer ermöglicht ein komfortables Fahren auf längeren Strecken, er ist für die Autobahn genauso wie für die Landstraße geeignet.

Der Honda Tourer in verschiedenen Varianten

Honda Tourer sind in verschiedenen Varianten erhältlich, mit einem Hubraum in unterschiedlicher Größe. Als Honda Tourer kann auch die Gold Wing bezeichnet werden, ein schweres Motorrad, das schon seit 1974 hergestellt wird. Sie wird auch heute noch hergestellt, sie sieht jedoch sportlicher und dynamischer aus. Die CTX 1300 ist ein weiterer Tourer mit einer großzügigen Verkleidung. Die VFR1200F ist ein weiterer Tourer, mit mehrlagiger Vollverkleidung, Kardanantrieb und umfangreichem Wind- und Wetterschutz. Für lange Strecken ist dieses Fahrzeug perfekt geeignet, es bietet ein hohes Maß an Komfort.