Gebrauchte Honda NX 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Honda NX 125

Sportlich und leistungsstark: die Honda NX 125

Die NX 650 Modellreihe wurde von Honda in den Varianten der NX 250, NX 125 sowie als NX 500 gebaut. Alle Modelle verfügen über den Viertaktmotor, der mit einem Zylinder und insgesamt vier Ventilen ausgestattet ist, und über einen elektrischen Anlasser. Die 125 Kubikzentimeter Version unterscheidet sich hinsichtlich ihres geringeren Hubraums von der 650er und trägt in einigen Ländern den Zusatz Transcity. In Deutschland ist die Honda NX 125 ein Exot, denn sie wurde vorwiegend nach Frankreich, Brasilien und Italien exportiert. Dieses Modell erfuhr im Zuge seiner Entstehungsgeschichte zahlreiche Neuerungen und Modifikationen. Die Produktion wurde von Japan in das italienische Atessa verlagert.

Geländegängiges Motorrad in sportlicher Aufmachung

Die Honda NX 125 setzt Scheibenbremsen im vorderen linken sowie im hinteren rechten Bereich ein. Wie die NX 650 Dominator handelt es sich bei der NX 125 um ein geländegängiges Motorrad, das mit präzisen Fahreigenschaften und einem sportlichen Aufbau punktet. Die Honda NX 125 aus dem Jahre 1988 besitzt einen Hubraum von insgesamt 125 ccm. Das Fünfganggetriebe lässt sich präzise schalten und garantiert eine optimale Handhabung. Darüber hinaus besitzt dieses Modell eine Luftkühlung. Die Honda NX 125 TRANSCITY aus dem Modelljahr 2000 kommt auf eine Gesamtleistung von 13 PS bei 12 Nm und maximal 7.000 Umdrehungen in der Minute. Diese Maschine wiegt leer 120 Kilogramm.

Back to Basic in der Grundausstattung

Das Vorgängermodell aus dem Jahr 1999 veranschlagt eine identische Leistung und einen Hubraum bei einem Tankvolumen von 5 Litern und einem Radstand von 1.400 Millimetern. „Back to Basic“ heißt es in der Grundausstattung, die sich allen Fans des Motocross bieten. In neutralem Weiß lässt sich auf den ersten Blick an den Seitenflächen der Name des Fahrzeugherstellers sowie die Modellreihe NX erkennen. Bis zum heutigen Tag bildet der Honda NX 125 einen echten Kult, der gerade von den Profis in der Motorsport Szene geschätzt wird.