Zum Hauptinhalt springen

Gebrauchte Garelli Duoped 40 Motorräder bei AutoScout24 finden

Garelli Duoped 40

Italienisches Moped der 1980er Jahre - das Garelli Duoped 40

Der Zweiradhersteller Garelli galt in der Zeit zwischen 1982 und 1987 als einer der bekanntesten und bedeutendsten Hersteller im Bereich der Modelle mit 50 cm³ und 125 cm³, was nicht zuletzt an dem sechsmaligen Gewinn der Straßenmotorradweltmeisterschaft in der 125 cm³ Klasse lag.

Moped für die Jugend

Im Schatten der sportlichen Erfolge wurden seitens des Herstellers zahlreiche Modelle ins gesamte europäische Ausland exportiert, beispielsweise das Garelli Duoped 40, das auch gebraucht erhältlich ist. Das klassische Moped passte sich optisch dem damaligen Zeitgeist an und verzichtete auf große optische Alleinstellungsmerkmale, sodass das Moped bis auf den Herstellerschriftzug und die breiteren Fußstützen kaum von den Konkurrenzmodellen zu unterscheiden war. Der Motor bestand aus einem 48 cm³ großen 3 PS starken Aggregat und zeichnete sich vor allem durch eine hohe Lebensdauer sowie eine wartungsarme Nutzung aus. Der Sattel bot Platz für bis zu zwei Personen, allerdings verzichtete Garelli damit auf einen Gepäckträger. Gleiches galt für einen Rückspiegel.

Straßenbildprägendes Fahrzeug

Gerade in Italien beherrschte das Duoped 40 von Garelli das Straßenbild der größeren Städte und stand sowohl für Sportlichkeit als auch für eine zuverlässige und werthaltige Verarbeitung, sodass gepflegte Modelle auf dem heutigen Markt der gebrauchten Mopeds vor allem bei Sammlern sehr beliebt sind.