Gebrauchte Ducati Streetfighter Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati Streetfighter

Die Ducati Streetfighter ist ein 169 Kilogramm schweres und bis zu 250 Stundenkilometer schnelles Naked Bike. Es wird als die Weiterentwicklung der Ducati Monster gesehen. Von der Ducati Streetfighter existieren zwei Typen, eine Basisversion und die Ducati Streetfighter S. Die Ducati Streetfighter S unterscheidet sich von der Ducati Streetfighter durch das Vorhandensein einer Superbike-WM erprobten Traktionskontrolle, eines Öhlins-Fahrwerks und durch Marchesini-Räder. Gerade die Traktionskontrolle ist eine sehr nutzbringende Einrichtung. Denn das elektronische Ducati Traction Control-System ist dazu in der Lage, innerhalb eines Sekundenbruchteils zu erkennen, ob das hintere Rad ausbricht oder durchdreht. Das geschieht durch den ständigen Vergleich der Raddrehzahlen mit den Motordaten. Droht Gefahr, so wird die Leistung sofort automatisch gedrosselt und die Benzineinspritzung reguliert. Die Ducati Streetfighter ist mit einem V-Twin Testastretta Motor mit einem Hubraum von 1099 cm³ ausgestattet. Der 155 PS starke Motor des Basismodells steht hinsichtlich der Leistung der Ducati Streetfighter S in nichts nach. Auf Grund ihres Charakters eignet sich die Ducati Streetfighter nicht nur für die Landstraße. Das Motorrad besitzt Rennqualitäten, so dass ein Einsatz auf der Rennstrecke denkbar wäre. Wie der Ducati Streetfighter Test gezeigt hat, ist das Motorrad auch in der Schräglage ungeheuer stabil und überzeugt durch eine ausgezeichnete Lenkpräzision. Allerdings ist die Ducati Streetfighter in der Gabel etwas weich und die Hinterhand hingegen härter. Die Unebenheiten werden daher im vorderen Bereich toleriert, während das Hinterteil etwas zum Bocken neigt. Die Lenker liegen verhältnismäßig weit vorne. Im Ducati Streetfighter Test wurde dem Motorrad allgemein jedoch ein hervorragendes Handling, ein hoher Sitzkomfort sowie bissige Bremsen bescheinigt. Gerade auf die radial montierten Brembo Monobloc-Bremssättel mit zwei Bremsbelägen und vier Kolben ist immer Verlass. In die Ducati Streetfighter ist ein Sechs-Gang-Getriebe installiert sowie eine hydraulisch betätigte Mehrscheiben-Trockenkupplung. Das digitale Cockpit verfügt darüber hinaus über eine Anzeige bezüglich der Serviceintervalle und der Tageskilometerzahl.

Ducati Streetfighter Preis und E10 Verträglichkeit

Wer das Basismodell der Ducati Streetfighter kaufen möchte, muss hierfür etwa 14.790 Euro hinblättern. Für etwa 3000 bis 4500 Euro mehr kann man auch das Modell Ducati Streetfighter S kaufen. Die Ducati Streetfighter S erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 250 Stundenkilometern und ist zwei Kilogramm leichter als das Basismodell. Sehr viel billiger fahren allerdings diejenigen, die die Ducati Streetfighter gebraucht erwerben. Wie bei allen Gebrauchtkäufen ist auch hier darauf zu achten, dass das Motorrad zuvor unfallfrei gefahren wurde. Hinsichtlich der Ducati Streetfighter E10 Verträglichkeit können noch keine Angaben gemacht werden. Die Firma Ducati hält sich nach wie vor mit einer Aussage zurück, da die Testergebnisse noch nicht vorliegen.