Gebrauchte Ducati Indiana Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati Indiana

Custombike aus Italien: die Ducati Indiana

Im Jahr 1986 stellte der italienische Fahrzeughersteller Ducati erstmals das Modell Indiana her, ein Custom-Motorrad, das in insgesamt drei Varianten verfügbar war. Es gab im kurzen Produktionszeitraum drei Generationen, die unter den Bezeichnungen 350, 650 und 750 auf den Markt gebracht wurden. Ausgestattet mit einem luftgekühlten 2-Zylinder-Motor schaffte es die Maschine mit 349 cm³ auf eine Höchstleistung von 38 PS. Angetrieben wurde sie mit einer 5-Gang-Kettenschaltung. Die Sitzhöhe fiel mit 75 cm recht niedrig aus. 1988 wurde die Produktion der Indiana wieder eingestellt; sie wurde allerdings noch bis 1990 vertrieben. Insgesamt wurden knapp 2.300 Exemplare hergestellt und verkauft.

Sportlicher Gegenspieler aus Japan: die Yamaha FZR 1000

Auf dem internationalen Markt hatte die Indiana von Ducati in neuem oder gebrauchtem Zustand auch die Yamaha FZR 1000 als direkten Gegenspieler. Das Motorrad wurde von dem japanischen Hersteller zwischen 1987 und 1995 produziert und präsentierte sich nicht nur optisch betont sportlich und leistungsstark. Das Modell brachte eine Spitzenleistung von 100 PS und schaffte eine Höchstgeschwindigkeit von 276 km/h. Dabei beschleunigte es von 0 auf 60 mp/h in nur knapp 2,9 Sekunden. In gut erhaltenem, gebrauchtem Zustand sind beide Maschinen noch immer in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar.