Gebrauchte Ducati Desmosedici RR Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati Desmosedici RR

Als sehr leistungsfähiges Supersport-Motorrad besitzt die Ducati Desmosedici RR alle Merkmale eines Superbikes. So ist die Ducati Desmosedici RR nicht nur mit einem Sechs-Gang-Kassettengetriebe ausgestattet, sondern auch mit einem extrem starken Motor mit einem Hubraumvolumen von 989 cm³. Der 90° Vier-Zylinder-V-Motor ist mit zwei obenliegenden und von Zahnrädern betriebenen Nockenwellen je Zylinderbank, einer elektronischen Benzineinspritzung sowie mit vier desmodromisch betätigten Titanventilen ausgestattet. Das Fahrwerk ist dem Modell Ducati Desmosedici GP nachempfunden. Es setzt sich aus einer druckbeaufschlagten Öhlins-Upside-down-Gabel, einer massiven Zweiarmschwinge inklusive Öhlins-Monofederbein und aus einem Hybrid-Gitterrohrrahmen zusammen. Die Ducati Desmosedici RR ist des Weiteren mit hochwertigen Marchesini-Felgen ausgestattet. Die Reifen selbst wurden speziell für die Ducati Desmosedici konstruiert und diesbezüglich von der Firma Bridgestone im Auftrag hergestellt. Wie für ein Rennmotorrad typisch, verfügt die Ducati Desmosedici über keinen extra Heckrahmen. Die Bohrung beträgt 86 mm, der Hub 42,56 mm. Im straßenzugelassenen Zustand erreicht die Ducati Desmosedici RR etwa 188 PS bei 13 800 Umdrehungen in der Minute. Der Antrieb erfolgt über eine Kette, beziehungsweise über eine O-Ring-Kette. Er ist voll einstellbar. Im trockenen Zustand wiegt die Ducati Desmosedici RR etwa 171 Kilogramm, vollgetankt rund 192 Kilogramm. Von der Ducati Desmosedici existiert kein Nachfolgemodell, sie ist demnach von der gesamten Konstruktion her einzigartig und unerreicht. Das Modell Ducati Desmosedici RR wurde in den Jahren 2007 bis 2008 gebaut und besitzt üblicherweise eine Straßenzulassung. Sie ist ein Replikat der MotoGP-Werksmaschine Ducati Desmosedici GP. Das Modell war in den Farben Rot sowie in Ducati-Rot mit weißen Streifen erhältlich.

Preis einer Ducati Desmosedici RR

Wer eine Ducati Desmosedici RR kaufen wollte, der musste für das auf 1500 Exemplare limitierte Motorrad etwa 55 000,- Euro bezahlen. Daher ist auch die Ducati Desmosedici RR gebraucht mit Sicherheit nicht billig. Der erste Mensch, der eine Ducati Desmosedici sein Eigen nannte, war der US-amerikanische Schauspieler Tom Cruise. Die Ducati Desmosedici RR verfügt mit einer speziellen Ausstattung über eine Motorleistung von mehr als 200 PS. Das ist allerdings nur dann der Fall, wenn mit einer extra Rennauspuffanlage und einem dazugehörigen Steuergerät nachgerüstet wird. Das auf diese Weise veränderte Motorrad ist dann jedoch nicht mehr für das Befahren öffentlicher Straßen zugelassen. Wie der Ducati Desmosedici RR Test gezeigt hat, kann die Maschine im Extremfall rund 300 Stundenkilometer schnell werden. In Bezug auf die Ducati Desmosedici RR E10 Verträglichkeit können keine Auskünfte erteilt werden. Die Firma Ducati hat diesbezüglich Langzeitstudien in Auftrag gegeben, die allerdings noch nicht zu Ende geführt wurden. Wie fast alle Superbikes von Ducati benötigt die Desmosedici RR ohnehin Super oder Super Plus-Benzin.