Zum Hauptinhalt springen

Gebrauchte Ducati 999 Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati 999

Mit der Ducati 999 hat der italienische Markenmotorradhersteller Ducati im Jahr 2003 ein neues Superbike auf den Markt gebracht. Das Motorrad wurde von dem Designer Pierre Terblanche gestaltet. Die Optik stieß jedoch nicht auf die erwartete Gegenliebe, so dass die Ducati 999 bereits nach drei Jahren vorzeitig durch die hubraumstärkere Ducati 1098 ersetzt wurde. Von der Ducati 999 existieren verschiedene Formen. So verfügt zum Beispiel die Ducati 999, die in den Jahren 2003 und 2004 gefertigt wurde, über einen Hubraum von 998 cm³ und 124 PS. Die Ducati 999 Baujahr 2005, beziehungsweise 2006, ist bei der gleichen Hubraumgröße um zwölf PS stärker. Die Ducati 999 S unterscheidet sich von der standardmäßig produzierten 999er durch die Integration eines qualitativ hochwertigen Öhlins-Fahrwerks, während das Ursprungsmodell lediglich mit einem Showa-Fahrwerk ausgestattet ist. Die Ducati 999 R , Baujahr 2003 und 2004, hat noch einmal drei PS mehr (insgesamt 139 PS), und auch der Hubraum ist einen cm³ größer. Die Ducati R aus den Jahren 2005 und 2006 verfügt hingegen über satte 150 PS. Als Replikation des Wettbewerbs-Superbikes nimmt die ebenfalls 150 PS starke Ducati 999 R Xerox eine Sonderstellung ein. Anlässlich der FIM-Superbike-Weltmeisterschaft fuhr die Ducati 999 sehr erfolgreich und brachte insgesamt drei Weltmeistertitel. Wie für ein Superbike von Ducati charakteristisch, ist in die Ducati 999 ein desmodromisch gesteuerter und flüssigkeitsgekühlter 90° Zwei-Zylindermotor in L-Form eingebaut. Pro Zylinder stehen vier Ventile zur Verfügung. Die Schaltung erfolgt über ein Sechs-Gang-Getriebe. Mit 81,5 Zentimetern besitzt der Sitz auch für kleinere Menschen eine angenehme Höhe. Die Ducati 999 wiegt trocken etwa 186 Kilogramm. Die zulässige Zuladung beträgt 106 Kilogramm. Eine Besonderheit der Ducati 999 sind die im Vorderbereich radial befestigten Brembo-Bremssättel, die Schmiederäder aus Aluminium, die Radialbremspumpe sowie die Auspuffanlage, die mit Endschalldämpfern aus Edelstahl ausgestattet ist. Die Zahnriemenabdeckungen, der Frontfender und die Verkleidung bestehen aus CfK. Allgemein gelten die Ducati 999-Modelle auf Grund ihrer PS-Zahl als die leistungsstärksten Zwei-Zylinder-Motorräder der 1000 cm³-Klasse, die in Serie gefertigt werden. Im Ducati 999 Test konnte dem Motorrad ein präzises und stabiles Fahrverhalten bestätigt werden.

Die Ducati 999 kann nur noch gebraucht gekauft werden

Da das Superbike-Modell nur bis zum Jahr 2006 produziert wurde, kann man die Ducati 999 gebraucht kaufen. Wenn man eine Ducati 999 kaufen will, dann hat man eine gute Wahl getroffen und sich für ein Superbike von einer akzeptablen Qualität entschieden. Die Testergebnisse bezüglich der Ducati 999 E10 Verträglichkeit liegen noch nicht vor. Deshalb muss die Ducati 999 nach wie vor mit Super, beziehungsweise Super Plus betankt werden.