Zum Hauptinhalt springen

Gebrauchte Ducati 900 Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati 900

Die italienische Edelschmiede mit Sitz in Bologna kann auf eine mittlerweile 85 jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. In ihr wurden zahlreiche Weltmeistertitel erfahren. Erfahrungen, die sich immer mehr in der Serienproduktion wiederfinden. Bestes Beispiel hierfür ist die Ducati 900. Eine Italienerin mit Herz. Um besser zu sagen, mit einem flüssigkeitsgekühlten 2-Zylinder 4-Takt-Motor. Eine Bohrung von 92 mm und ein Hub von 68 mm sorgen dafür, dass das Herz der Ducati 900 bärenstarke 904 ccm Hubraum zur Verfügung stehen. Ausreichend genug um eine Leistung von 78 PS ans Tageslicht zu fördern. In Kombination mit einem maximalen Drehmoment von 83 Nm entwickelt die Ducati 900 eine Leidenschaft, die ihres gleichen sucht. Viele sagen, dass das Fahren einer Ducati mit dem Führen einer ausgeglichenen Beziehung zu Vergleichen sei.

Beides erfordert ein gesundes Maß an Temperament und Leidenschaft, aber auch an Sanftmütigkeit. Dass die Ducati 900 leidenschaftlich genug ist, ist allseits bekannt. Aber sie kann sich auch von ihrer sanftmütigen Seite zeigen. Spätestens dann, wenn sie vor allem auf langen Touren selbst die kleinsten Unebenheiten durch ihr ausgeklügeltes Fahrwerkssystem ausbügelt. Dieses besteht aus einer an der Vorderachse verbauten Upsidedown-Teleskopgabel und einem Zentralfederbein an der Hinterachse. Beide lassen sich sowohl in der Zug- als auch der Druckstufendämpfung einstellen, um die individuellen Anforderungen des Fahrers zu erfüllen.

Verbrauch Ducati 900

Ähnlich wie seiner großen Liebe möchte man auch bei der Fahrt mit der Ducati 900, dass sie nie endet. Bei einem Tankinhalt von lediglich 17,5 Litern ist die Reichweite bei einem Verbrauch von durchschnittlich 6 bis 7 Litern auf 100 Kilometern jedoch relativ beschränkt. Bereits nach circa 200 Kilometern leuchtet die Kontrolllampe auf und fordert den Fahrer zum nächsten Tankstopp auf. Wer dann an der Tankstelle steht, greift für gewöhnlich zu herkömmlichen Super Benzin. Jedoch haben Tests an den Motoren der Ducati 900 und ihren Schwestermodellen gezeigt, dass eine problemlose e10 Verträglichkeit gewährleistet wird. Somit stellt auch der Griff zum neu eingeführten Biokraftstoff keinerlei Probleme dar. Da die Ducati 900 nur im Zeitraum von 1991 bis 1997 gebaut wurde gibt es sie nicht mehr als Neufahrzeug zu kaufen. Dennoch hält der Markt relativ viele gebrauchte Modelle zu Preisen ab 1.500 Euro zum Kauf bereit. Besonders anzumerken ist, dass die Ducati 900 besonders wartungsarm und von daher nicht nur in der Anschaffung, sondern auch im Unterhalt relativ günstig ist.