Gebrauchte Ducati 860 GTS Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati 860 GTS

Die Ducati 860 GTS - ein Motorrad mit Ecken und Kanten

Die 860 GTS des italienischen Motorradherstellers Ducati wurde im Zeitraum von 1976 bis 1978 produziert und nach Einstellung der Baureihe durch das Modell 900 SD Darmah abgelöst. Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger, der Ducati 750 GT, kommt die 860 GTS bezüglich ihrer Optik deutlich kantiger daher. So wurde beispielsweise der Tank sowie die Seitendeckel des Motorgehäuses mit mehr Kanten versehen und der sogenannte Rundmotor des vorangegangenen Modells abgeschafft. Aufgrund des schon länger zurückliegenden Produktionszeitraumes sind gebrauchte Modelle in gutem Zustand schwer zu bekommen und gelten als Liebhaberstücke.

Technische Informationen und Unterschiede zur 860 GT

Ausgestattet wurde die 860 GTS mit einem luftgekühlten 2-Zylinder-4-Takt-Motor. Dieser verfügte über einen Hubraum von 864 cm³ und eine Leistung von 88 PS. Somit konnten Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 180 km/h erreicht werden. Angetrieben wurde die 210 kg schwere Maschine über ein fußgeschaltetes 5-Gang-Getriebe. Im Gegensatz zur ansonsten baugleichen 860 GT erhielt die GTS eine flachere Sitzbank, einen zugunsten der besseren Sitzergonomie abgeänderten Tank sowie mehrere kleinere Detailänderungen. Die 860 GTS von Ducati gilt aufgrund ihrer selbstständig durchführbaren Einstellmöglichkeiten als ein ehrliches Motorrad, welches in gutem gebrauchten Zustand mittlerweile ein seltenes Sammlerstück geworden ist.