Gebrauchte Ducati 500 GTL Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati 500 GTL

Motorrad mit geringer Auflage: die Ducati 500 GTL

Im Jahr 1975 präsentierte der italienische Hersteller Ducati erstmals die 500 GTL. Die Maschine war mit einem Viertaktmotor mit einem Hubraum von 500 ccm ausgestattet. Dieser erbrachte eine Höchstleistung von 39 PS. Das Modell verfügte über einen Kickstarter und war mit einem Fünfganggetriebe ausgestattet. Als Besonderheit der 500 GTL gelten die Parallel-Twins, bei denen die obere Nockenwelle mithilfe einer Kette angetrieben wurde. Diese Antriebsart wurde nur kurzzeitig eingesetzt, da die Leistung davon beeinträchtigt wurde. Aus diesem Grund wurde die GTL 500 nur in geringer Stückzahl gefertigt und vertrieben.

Bekannter Konkurrent aus Japan: die Honda CB 500 Four

Eine neue oder gebrauchte 500 GTL von Ducati musste sich Mitte der 1970er Jahre auch gegen die Honda CB 500 Four aus Japan behaupten. Das sportliche Modell wurde zwischen 1971 und 1978 gebaut und verfügte über eine luftgekühlten 498 ccm großen Vierzylindermotor, der es auf eine Höchstleistung von 35,3 PS brachte. Die Maschine schaffte es damit auf bis zu 180 km/h. Als Getriebetyp war ebenfalls eine Fünfgangschaltung eingebaut. Neben einem Kickstarter war auch ein elektrischer Anlasser vorhanden. In gut erhaltenem, gebrauchtem Zustand sind beide Modelle besonders bei Sammlern gefragt.