Gebrauchte Ducati 1199 Motorräder bei AutoScout24 finden

Ducati 1199

Die Versionen der Ducati 1199

Einer der großen traditionellen italienischen Motorradhersteller ist Ducati. Technisch hochinteressant und mit ganz eigenständiger Optik ist eine Ducati schon immer etwas ganz Besonderes gewesen. Doch bei aller Faszination haben speziell italienische Motorradschmieden oft unter wirtschaftlichen Problemen zu leiden. Bevor das endgültige Aus für Ducati kam, wurde der angeschlagene Betrieb von Audi übernommen. Mit der Sicherheit des Volkswagen-Weltkonzerns im Rücken geht es jetzt für Ducati weiter. Die Fans der Marke dürfen aufatmen.

Die Ducati 1199 besitzt neben der nüchternen Zahl noch einen wohlklingenden Beinamen: "Panigale". Panigale heißt der kleine Vorort von Bologna, in dem diese Traumbikes hergestellt werden. Die 1199 Panigale kommt in drei Ausführungen aus dem norditalienischen Werk: Als "einfache" Panigale für 19.490 Euro, als "S"-Modell für 24.490 Euro und als Aufführung "R" für die Superbike-Weltmeisterschaft zu einem bislang noch offenen Preis. Alle drei besitzen den gleichen Motor, einen 195 PS starken V-Zweizylinder mit elektronischer Einspritzung und mit 1199 ccm Hubraum. Die Zahlen sprechen für sich und verursachen bereits beim Lesen Gänsehaut. 

Der Unterschied im Detail

Worin unterscheiden sich denn nun die drei Versionen? Zum einen natürlich durch den Preis, zum anderen durch die Ausstattung. Der Sprung von der einfachen Panigale zur "S" ist mit 5.000 Euro (dafür gibt es woanders bereits komplette Motorräder) gewaltig. So ganz erklären lässt sich der Aufpreis nicht. Für ein paar zusätzliche Elektronik-Gimmicks, ein bisschen Karbon, Schmiederäder, LED-Hauptscheinwerfer (Mutter Audi lässt grüßen) und Sonderlack sind 5.000 Euro auch für eine Ducati recht happig. Wobei die einfache Panigale beim Fahren genau so fasziniert wie die teure Version. Und ausstattungsmäßig wird auch nichts vermisst. ABS ist bei allen drei Versionen serienmäßig an Bord, die Fahrleistungen (Spitze 296 km/h) sind gleich, die Gewichtsunterschiede minimal. Sitzhöhe (825 mm) und Radstand sind ebenfalls identisch, ebenso die Größe der Bremsscheiben. Der Rat kann nur lauten: für das authentische Ducati-Feeling reicht die einfache Panigale.