Gebrauchte CPI XS 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

CPI XS 250

CPI XS 250 - das imposante Quad

Das Unternehmen CPI wurde 1991 gegründet, Hauptabsatzmärkte sind China, Indonesien, Türkei, USA und Europa. Neben Quads produziert der Hersteller Motorräder und Motorroller, die verschiedenen Verbrennungsmotoren mit 50 bis 200 ccm Hubraum erfüllen nach Unternehmensangaben die EURO-2-Abgasnorm.

Das Quad CPI XS 250 ist mit breiten Straßenpneus auf verchromten Felgen ausgestattet und macht einen imposanten Eindruck. Damit ist der Asphalt das bevorzugte Revier der Maschine des taiwanischen Herstellers. Der 13 kW (19 PS) starke luftgekühlte Zweizylinder 4-Takt-Motor mit Abgasrückführung beschleunigt das Quad auf maximal 83 km/h. Der Hinterachsantrieb ist starr. Die Beschleunigung entspricht dabei dem Durchschnitt in dieser Klasse. Etwas mehr wäre vermutlich drin gewesen, doch mit 245 Kilogramm ist die CPI XS 250 etwas schwer geraten – die Konkurrenten wiegen rund 50 Kilo weniger. Auffällig ist in diesem Zusammenhang der massive geschmiedete Achsschenkel. Die Fahrwerksstabilität lässt keine Wünsche offen, die Hinterachsschwinge ist über ein Hebelsystem angelenkt, vorne verbaut der Hersteller doppelte A-Arms. Die Auslegung der Federung lässt sich als sportlich charakterisieren, vorn und hinten lassen sich die Federbasen individuell anpassen.

Ausreichend Platz für Fahrer und Beifahrer

Der Abstand zwischen den Achsen misst 1.200 Millimeter, zwei Personen finden auf dem Quad CPI XS 250 komfortabel Platz – auch groß gewachsene Personen. In brenzligen Situationen sorgen drei Scheibenbremsen für kurze Bremswege, die Hinterräder steuert der Fahrer über die Fußbremse, die Vorderachse wird über die Handbremspumpe kontrolliert.

Gute und durchdachte Verarbeitung

Verglichen mit anderen Quads fernöstlicher Hersteller ist die Verarbeitungsqualität der CPI XS 250 zufriedenstellend. Unter der Sitzbank befindet sich die Batterie, geschützt in einem Staufach. Ebenfalls ist hier das Boardwerkzeug verstaut, auch wenn dieses etwas mager ausfällt. Ästheten werden sich über den Rohrgepäckträger wundern, dieser erscheint doch etwas überdimensioniert, ist dafür aber funktional.

Fazit

Das Quad CPI XS 250 ist insgesamt gelungen und gut durchdacht. Die Fahrleistungen stimmen, ein paar Kilogramm weniger an Gewicht hätten der Maschine jedoch gut getan und für noch mehr Spritzigkeit gesorgt. Attraktiv ist der Preis: Neu kostete das Quad unter 4.000 Euro; gebrauchte Modelle sind zu günstigen Preisen erhältlich. Besonders Neulinge im Quadbereich finden in der CPI XS 250 eine gute Maschine mit großem Spaßfaktor auf der Straße.