Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

AutoScout24-Trendumfrage: Österreichs Wunschauto: Ein geräumiger Verbrenner

Kleinwagen mit Elektroantrieb stehen nicht weit oben auf der Wunschliste.

Wien, 13. Dezember 2022 – Sollte das Christkind ein Auto bringen, welches Gefährt dürfte es sein? Den Präferenzen bezüglich Antriebsart und Autotyp ist die aktuelle AutoScout24-Trendumfrage* nachgegangen. Sie zeigt, dass die Österreicher:innen insgesamt zu geräumigeren Modellen mit Verbrennungsmotor tendieren.

Benzin und Diesel führen

Zwar sind Elektroautos die Zukunft, doch stehen Verbrenner in Österreich hoch im Kurs. Denn fragt man nach der bevorzugten Antriebsart bei einem Autokauf sind Benzin (29 Prozent) und Diesel (27 Prozent) immer noch führend und beinahe gleich beliebt wie im Jahr 2020 (Benzin 30 Prozent, Diesel 24 Prozent). Auf Platz 3 finden sich Hybridfahrzeuge (20 Prozent), erst auf Platz 4 der Elektroantrieb (14 Prozent). Dieser hat im Vergleich zu 2020 (16 Prozent) sogar an Attraktivität verloren.

Groß schlägt klein

Auch auf die Größe kommt es – jedenfalls beim Auto – an. Zwar ist der Kleinwagen für 28 Prozent der Befragten das Gefährt, das bei einem jetzigen Autokauf am attraktivsten wäre, insgesamt führen aber große Modelle die Wunschliste an. Je rund ein Viertel der Befragten tendiert zu einem SUV (24 Prozent) oder einem Kombi (23 Prozent). 13 Prozent wären mit einem Van am glücklichsten. Die Größe des gewünschten Autos hat auch mit dem Geschlecht zu tun. Frauen wären überdurchschnittlich oft mit einem Kleinwagen zufrieden (38 Prozent), Männer mit einem Kombi (31 Prozent).

Mittelklasse und Cabrios wenig gefragt

Nicht besonders weit oben auf der Wunschliste steht die mittlere Größenklasse. Limousinen wären gerade einmal für 5 Prozent der Österreicher:innen das Traumauto, Coupés gar nur für 3 Prozent. Und auch das lange moderne Cabrio wäre nur für 2 Prozent das Gefährt der Wahl.

Über die Trendumfrage:
*Für die Trendstudie hat Integral Markt- und Meinungsforschung im Jänner 2022 für AutoScout24 500 österreichische Autobesitzer:innen von 18 bis 69 Jahren online repräsentativ für diese Zielgruppe befragt.

Über AutoScout24 und gebrauchtwagen.at
AutoScout24 ist mit mehr als 1,5 Mio. Fahrzeug-Inseraten und mehr als 43.000 Händlerkunden europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen finden, finanzieren, kaufen, abonnieren und verkaufen. In Österreich ist gebrauchtwagen.at seit 2017 Teil des Unternehmens. Die beiden Portale verzeichnen in Österreich rund 5,5 Millionen Besuche (Google Analytics Durchschnitt 2021) pro Monat, ihre Nutzer:innen können unter rund 100.000 Angeboten wählen. Weitere Informationen finden Sie unter autoscout24.at und gebrauchtwagen.at.

Medienbeauftragte:
Maria Hirzinger
Tel.: +43 699 195 444 62
E-Mail: maria.hirzinger_ext@autoscout24.com

Alle Artikel

People we trust

AutoScout24 Umfrage: Gebrauchtwagenkauf privat: Gesundheitsberufen wird am meisten vertraut

News & Medien · Pressemitteilungen Umfragen
convertible_sun

AutoScout24 Umfrage: 7 von 10 Männern glauben an die erotische Kraft des Autos

News & Medien · Pressemitteilungen Umfragen
auto elettriche usate

AutoScout24-Trendumfrage: E-Autos: Begrenzte Reichweite ist größter Showstopper

News & Medien · Pressemitteilungen Umfragen
Mehr anzeigen