Gebrauchte Suzuki GZ 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

Suzuki GZ 250

Die Suzuki GZ 250: ein elegantes Motorrad für Einsteiger

Die Suzuki GZ 250, auch GZ 250 Marauder genannt, erschien 1999 auf dem Markt und zählt zur 250-Kubikzentimeter-Klasse. Suzuki bewarb das Modell als leicht zu handhabendes Einstiegsmodell im Design der „großen“ Motorräder. So kommt die GZ 250 mit geschwungenen Kotflügeln und Chromverzierungen, die ihr ein sehr elegantes Aussehen verleihen.

Daten und Zahlen

Die GZ 250 wird von einem 15 kW starken, luftgekühlten Einzylinder-Motor angetrieben, der eine Höchstgeschwindigkeit von 115 km/h ermöglicht. Mit einer Sitzhöhe von 690 mm und einem Gewicht von 150 kg empfiehlt sie sich für kleiner gebaute Fahrer und Fahrerinnen. Sie besitzt einen elektronischen Anlasser und wird per 5-Gang-Getriebe geschaltet. Das Sitzpolster bietet Platz für zwei Personen.

Die GZ 250 als gebrauchtes Motorrad

Die Kombination aus klassischer Optik und niedrigem Gewicht machen die GZ 250 von Suzuki auch heute noch zu einem interessanten Motorrad für Fahrer, denen es nicht primär um Leistung geht. Populäre, gebrauchte Konkurrenten sind die Yamaha 250 Virago und Honda Rebel 250, die ebenfalls im klassischen Design gehalten sind.