Gebrauchte KTM Adventure Motorräder bei AutoScout24 finden

KTM Adventure

KTM Adventure

Die KTM Adventure ist eine Reiseenduro des österreichischen Motorradherstellers KTM. Es existieren mehrere KTM Adventure Modelle, die sich in erster Linie anhand der Leistungsfähigkeit voneinander unterscheiden. So verfügt zum Beispiel die 98 PS starke KTM Adventure 950 über einen Hubraum von 942 cm³. Im KTM Adventure Test werden vor allem die ausgezeichneten Geländeeigenschaften gelobt, so dass das Motorrad nicht nur auf der Straße sicher zu fahren ist, sondern auch im Offroad Bereich eine gute Figur macht. Mit 999 cm³ etwas hubraumstärker ist hingegen die KTM 990 Adventure ABS und die KTM Adventure S. Die ebenfalls 98 PS starken Maschinen sind sehr viel standfester als die 950er Vorgängermodelle mit Vergaser. Die KTM Adventure S ist im Gegensatz zur hubraumgleichen KTM 990 Adventure nicht mit ABS ausgestattet. Darüber hinaus besitzt das S-Modell längere Federwege und ist speziell für Wettbewerbe konstruiert. Ab dem Jahr 2009 kam die KTM Adventure mit einem Hubraum von 999 cm³ auf den Markt. Die neue KTM Adventure ist mit 106 PS wesentlich leistungsstärker. Die KTM Adventure R bringt es sogar auf 116 PS. Allerdings verfügt das R-Modell über kein ABS. Ebenso wie das S-Modell ist sie für Wettbewerbe geschaffen und mit längeren Federwegen ausgestattet. Darüber hinaus gibt es noch die KTM 640 Adventure. Hierbei handelt es sich um eine einzylindrige Reiseenduro, die bereits seit dem Jahr 1997 produziert wird. Im KTM Adventure Test konnte dieses Modell durch einen drehfreudigen, 54,4 PS starken Motor und ein Fünf-Gang-Getriebe überzeugen. Die rahmenfeste Cockpitverkleidung ist mit einem guten Tripmaster ausgestattet. Im KTM Adventure Test wird außerdem das hervorragende Geländefahrwerk gelobt. Das Hubraumvolumen beträgt 625 cm³. Der Motor schafft 7 000 Umdrehungen in der Minute. Der Sekundärantrieb erfolgt durch eine D-Ring-Kette. Die 640er Modelle der Baujahre 2004 bis 2007 verfügen darüber hinaus über einen digitalen Tacho, ein orangefarbenes Windschild, einen knackigen Magura-Lenker, einen analogen Drehzahlmesser und eine Doppelscheibenbremse. Allerdings sind die verhältnismäßig hohen Sitzbänke des 158 Kilogramm schweren Motorrads eher hart und auch die Vibrationen sind recht kernig. Dennoch erfreut sich ausgerechnet die KTM 640 Adventure einer großen Beliebtheit und wird dementsprechend auch gerne gebraucht gekauft.

KTM Adventure Gebrauchtkauf Tipps & E10 Verträglichkeit

Wer möchte, kann eine neue KTM Adventure kaufen oder aber eine KTM Adventure gebraucht erwerben. Beim Gebrauchtkauf sollte darauf geachtet werden, dass die KTM Adventure unfallfrei ist und keine signifikanten Mängel aufweist. Alle KTM Motorräder ab dem Baujahr 2000 können mit dem neuen Kraftstoff betankt werden. Demnach liegt für alle neueren Modelle eine KTM Adventure E10 Verträglichkeit vor. Ältere KTM Motorräder vertragen nur den herkömmlichen Kraftstoff.