Gebrauchte Hyosung RX 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Hyosung RX 125

Die Hyosung RX 125 im Detail

Die RX 125 ist eine südkoreanische Zweiradmaschine der Dual-Sport-Klasse, die erstmals im Jahre 1998 vom Hersteller Hyosung gebaut wurde. Den Namen erhält das Motorrad durch die Größe des Hubraums, der 125 ccm beträgt. Das Bike sollte einerseits geländetauglich und andererseits auch auf alltäglichen Straßen fahrbar sein. In den insgesamt elf Produktionsjahren gelingt dem Hersteller dieser Mittelweg recht gut. Die Außenkarosserie ist sportlich und optisch ansprechend gestaltet, hebt sich jedoch nicht stark von der Masse ab. Die Leistung liegt, verglichen mit anderen 125er-Motorrädern, mit 12 PS etwas über dem Durchschnitt. Der Motor ist mit nur einem Zylinder versehen, der durch eine obenliegende SOHC-Nockenwelle betrieben wird. Ferner sind im Motorraum vier Ventile sowie ein Fünfgang-Schaltgetriebe untergebracht.

Nähere Informationen zum Aufbau der RX 125

Sobald man den Aufbau des Motorrads näher analysiert, fällt schnell auf, dass die gebrauchte Hyosung RX 125 einige Unterschiede zu vergleichbaren Bikes besitzt. So ist aufgrund der erhöhten Leistung ein Ölkühler verbaut, der den Motor vor Überhitzung schützt. Zum Komfort des Fahrers trägt ein Elektrostarter bei, der am Lenkergriff verbaut ist. Preislich ist die RX 125 von Hyosung sehr moderat: Sie liegt neu und gebraucht sogar in einem günstigeren Segment als Konkurrenzmodelle wie die Suzuki DR125.