Gebrauchte Hyosung GV 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Hyosung GV 125

Hyosung GV 125 - ein leichter Chopper für jede Menge Fahrspaß

Er hat alles, was einen klassischen Chopper ausmacht: Viel Chrom, das typische Design eines Cruisers und sogar einen V-Twin als Antrieb. Äußerlich wirkt die Hyosung GV 125 wie ein deutlich größeres Modell, das Antriebsaggregat vermag aber gerade einmal 125 ccm Hubraum aufzuweisen. Seit dem Jahr 2010 bietet der koreanische Hersteller dieses klassisch gehaltene Fahrzeug an. Fahrer und Beifahrer finden auf einer zweigeteilten Sitzbank Platz. Wie bei einem großen Cruiser nutzt auch die Hyosung GV 125 den Fahrtwind, um das kleine Triebwerk zu kühlen. Wer die kleine Koreanerin mit einem Führerschein der Klasse A1 fahren möchte, kann sie sich gesetzeskonform auf eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h drosseln lassen.

Einfaches und ausgewogenes Handling

Fahrbereit bringt die Hyosung GV 125 in der Classic-Variante (Stand 01/2015) laut Hersteller gerade einmal 172 kg auf die Waage. Zusammen mit den gutmütigen Fahreigenschaften und dem leichten Handling wird sie so zum idealen Einsteiger-Motorrad der leichten Art. Auch wenn sie kein hubraumstarker Dampfhammer ist, gehört die bullig wirkende GV 125 zu den Bestsellern des koreanischen Herstellers. Damit der Chopper auch ordentlich in Wallung kommt, müssen die 13 PS des kleinen Cruisers ordentlich angetrieben und die Drehzahl kräftig hochgetrieben werden. In der offenen Variante erreicht die Hyosung GV 125 Classic einen Topspeed von ca. 109 Stundenkilometern und erlangt somit Autobahn-Niveau. Allerdings dürfte das ein weniger bevorzugtes Revier des leichten Choppers sein, auch wenn der 14 Liter große Tank (zwei Liter davon entfallen für die Reserve) ihm durchaus eine gewisse Tourentauglichkeit bescheinigt. Das 16 Zoll große Vorderrad findet in einer Teleskop-Gabel mit einem Federweg von 120 mm eine sichere Aufnahme. Die hintere Aufhängung besteht aus einer Schwinge mit 92 mm Federweg mit verstellbarer Federvorspannung. Muss abgebremst werden, sorgen eine hydraulische Einscheibenbremse vorne mit 275 mm Durchmesser und eine mechanische Simplex-Trommelbremse hinten mit einem Durchmesser von 130 mm für den notwendigen Biss und eine adäquate Verzögerung.

Kleiner Cruiser, großes Design

Aufwendig verarbeitet bietet die Hyosung GV 125 ein ausgewogenes Maß an Lackierarbeiten und funkelndem Chrom. Allerdings wird man - im Vergleich zu den großen Power-Cruisern, die den Zusatz Classic tragen - Trittbretter vergeblich suchen. Das nimmt dem Aussehen der GV aber nichts von ihrem attraktiven Charme. Ähnlich wie bei den großen Modellen bieten lang gezogene Fender optimalen Spritzschutz. Die hochwertigen Ziernähte an den Sitzen passen hervorragend zum übrigen Design.