Gebrauchte Cagiva Canyon Motorräder bei AutoScout24 finden

Cagiva Canyon

Cagiva Canyon - italienisches Funbike

Die Cagiva Canyon war ein Funbike des südeuropäischen Herstellers Cagiva, welches zwischen 1999 und 2003 produziert wurde. Dabei wirkt die Canyon optisch wie Mischung aus einer Sportmaschine und einem klassischen Enduro-Motorrad. Sowohl die Front- als auch die Heckpartie sind in abgerundeter Linienführung gehalten und werden nur durch den Sattel unterbrochen. Dennoch wirkt die Maschine insgesamt wie aus einem Guss und lässt ihre italienischen Wurzeln deutlich erkennen. Gerade die Sportlichkeit wird durch die doppelten Frontscheinwerfer und die beiden Endrohre am Heck unterstrichen. Auf dem Sattel haben bequem zwei Personen Platz, wobei der Vorteil des Funbikes die stets aufrechte Sitzposition des Fahrers ist, sodass der Sozius sich nicht an die geneigte Haltung des Fahrers – wie etwa bei einer Rennmaschine – halten muss.

Leistung satt für gemütlichere Fahrer

Als eine der am häufigsten georderten und auch auf dem Markt der gebrauchten Modelle oft anzutreffenden Modelle wird die Variante mit 500 cm³ angesehen. Dabei liefert der Motor 34 PS und eine Maximalgeschwindigkeit von 157 km/h. Gerade ab 3.000 Umdrehungen entfaltet sich ein Vortrieb der normalerweise bei gebrauchten stärkeren Enduromaschinen gegeben ist, sodass die Canyon von Cagiva eher für schnellere Streckenabschnitte und Touren geeignet ist, als etwa für den Stadtverkehr.