Gebrauchte BMW R 1150 RT Motorräder bei AutoScout24 finden

BMW R 1150 RT

BMW R 1150 RT - Komfort für Tourenfahrer

Die BMW R 1150 RT ist eine Tourenmaschine, die BMW 2001 bis 2004 baute. RT steht für „Touring", was die Zweckbestimmung dieses Motorrads treffend benennt. Die RT-Serie geht zurück auf die BMW R 100 RT von 1978, mit der BMW erstmals eine Maschine mit ausladender Vollverkleidung und hoher Scheibe vorstellte. Diese Maschinen sind unter Langstreckenfahrern sehr beliebt, da die Verkleidung wirksam vom Fahrtwind entlastet.

Der Vorgänger der BMW R 1150 RT ist die BMW R 1100 RT. Gegenüber diesem ist der Hubraum von 1.085 ccm auf 1.130 ccm gestiegen; die Nennleistung beträgt nun 95 statt 90 PS. Wichtigste Verbesserung ist das neue „vollintegrale" ABS, bei dem Vorder- und Hinterrad zusammen gebremst werden - egal, ob die Betätigung mit dem Fuß- oder dem Handhebel erfolgt. Das System soll die Bremslast automatisch für die beste Bremswirkung richtig verteilen. Zudem wurde das Fahrwerk für bessere Handlichkeit modifiziert. Ein ungewöhnliches Leckerli ist die elektrisch verstellbare Scheibe. Der Fahrer kann sie herunterfahren und bekommt dann frische Luft um die Nase wie auf einem Naked Bike. Nach dem Hochfahren ist wieder der volle Windschutz vorhanden.

Kräftiger Boxermotor

Der Motor ist der altbekannte luftgekühlte Zweizylinder-Boxermotor mit seiner besonderen Charakteristik, die seit Jahrzehnten viele Anhänger hat. Der drehmomentstarke Boxer hat schon Kraft bei sehr niedrigen Drehzahlen und dreht ab etwa 2.500 U/min kraftvoll hoch, um bei 7.250 U/min die Leistungsspitze zu erreichen. Bei 8.000/min streicht er dann die Segel und verlangt nach dem nächsten Gang. Gegenüber den älteren Zweiventilern dreht dieser Vierventiler etwa 1.000 U/min höher.

Sitzkomfort wie auf dem Sofa

Erste Sahne ist der Fahrkomfort für zwei Personen. Beide sitzen auf gut gepolsterten, großen Sitzen - fast wie daheim auf dem Sofa. Die Beine sind dabei nur wenig angewinkelt, was zum Sitzkomfort wesentlich beiträgt. Die Sitze sind sogar höhenverstellbar - das kennt man sonst nur von Autos ab Mittelklasse. Der 25 l große Tank sorgt dafür mit dem mäßigen Verbrauch von etwa 5,5 l/100 km dafür, dass die Passagiere nicht so bald absteigen müssen.

Dies geht einher mit einem recht hohen Gewicht von rund 280 kg. Das ist nicht wenig, aber im Umfeld der Großtourer unterdurchschnittlich, zumal die BMW R 1150 RT wegen des niedrigen Schwerpunkts durch den Boxermotor und die Fahrwerksabstimmung die boxertypische Handlichkeit zeigt.