Gebrauchte Aprilia SX 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Aprilia SX 125

Nicht nur im Segment der großen Maschinen ist Aprilia erfolgreich vertreten. Mit der SX 125 Supermoto zeigt der italienische Motorradhersteller, dass auch klein sehr fein sein kann. Das Design der kleinen Supermoto lehnt sich an das ihrer großen und äußerst beliebten Schwester SXV 450/550 an. Aber nicht nur alleine die Optik zeugt von Temperament und Leidenschaft. Auch was die Technik angeht, ist die SX 125 Supermoto ein rassiger Begleiter, sowohl für die Straße als auch fürs Gelände. Um den nötigen Grip im Gelände nicht zu verlieren, verbauten die Entwickler der italienischen Motorradschmiede eigens auf das Gelände abgestimmte Reifen in den Dimensionen 110/70 - 17 Zoll vorne und 150/60 - 17 Zoll hinten. Die Kraft des 125 ccm Hubraum großen Motor wird mittels eines manuellen 6-Gang-Getriebes in Verbindung mit einem Kettenantrieb auf die Straße gebracht. Was die Kraft angeht, muss die Aprilia SX 125 Supermoto den Vergleich mit ihrer Konkurrenz nicht scheuen. Die 15 PS des flüssigkeitsgekühlten 1-Zylinder 2-Takt-Motors sorgen für ordentlichen Vortrieb im Gelände. Aber auch abseits des Geländes kann die SX 125 Supermoto durch ihre Technik überzeugen. Die an der Vorderachse montierte Upsidedown-Gabel mit einem Federweg von 260 mm und das an der Hinterachse montierte Zentralfederbein mit einem Federweg von 270 mm bügeln auch abseits des Geländes die kleinsten Unebenheiten aus. Der 10 l große Tank sorgt dafür, dass bei einem Verbrauch von 4,9 l auf 100 Kilometern eine rechnerische Reichweite von circa 200 Kilometern erreicht wird. Wer etwas beherzter am Gaszug hängt, für den wird natürlich früher ein Tankstopp fällig. Auch hinsichtlich der e10 Verträglichkeit brauch man sich bei der Aprilia SX 125 Supermoto keine Sorgen machen. Tests an den Motoren der Aprilia SX 125 Supermoto haben gezeigt, dass der neue Kraftstoff ohne Probleme vertragen wird.

Preis für eine Aprilia SX 125 Supermoto

Es ist wahrscheinlich die Symbiose aus Technik und Komfort, die den Einstiegspreis von 4.499 Euro rechtfertigt. Wer nur im Besitz der Fahrerlaubnis A1 ist, muss zu dem Anschaffungspreis jedoch noch die Kosten für die Drosselung auf maximal 80 km/h einkalkulieren. Ungedrosselt läuft die SX 125 Supermoto 110 km/h. Wem der Einstiegspreis dennoch zu hoch erscheint, der kann sich eine Aprilia SX 125 Supermoto bereits ab 2.250 Euro gebraucht kaufen.