Pick-up - Kaufberatung

Finden Sie jetzt Ihr Traumauto!

Zur Fahrzeugsuche

Wenn Sie den Kauf eines Pick-ups planen, finden Sie hier Informationen zu Kabinengröße, Unterhalt-Kosten und verfügbaren Modellen.

Kaufberatung für offene Geländewagen

Offene Geländewagen gibt es von verschiedenen Herstellern. Bei einigen Modellen können Sie die Ladefläche als Option verschließen. Ein entsprechender Deckel ist integriert und oftmals abnehmbar.

Ein kleinerer Pick-up bietet zwei bis drei Personen Platz. Eine Rücksitzbank gibt es nicht. Sie können sich jedoch auch für ein Fahrzeug mit einer Doppelkabine entscheiden. In diesen Autos finden bis zu sechs Personen Platz und die Ladefläche ist ebenfalls größer.

Die offenen Geländewagen werden nicht von allen Herstellern gebaut. Einige Modelle sind besonders beliebt, weil sie sehr robust sind und gute Fahreigenschaften haben. In jeder Kaufberatung, die Sie über Pick-ups lesen, werden Sie eine Empfehlung für den Ford Ranger, den Isuzu D-Max oder den Nissan Navara bekommen. Weitere beliebte Geländewagen dieser Klasse sind der Mitsubishi L200, der Toyota Hillux und der VW Amarok.

Zu einer guten Kaufberatung gehört auch der Fahrbericht. Sie können zu den meisten Fahrzeugen entsprechende Berichte lesen; da der Fahrkomfort eines Autos jedoch auch vom individuellen Empfinden abhängt, sollten Sie mit verschiedenen Fahrzeugen eine Probefahrt unternehmen. Auf diese Weise können Sie die Fahreigenschaften ganz gezielt vergleichen.

Ein Pick-up ist im Unterhalt teuer

Haben Sie sich für einen Pick-up entschieden, sollten Sie berücksichtigen, dass die Unterhaltungskosten höher sind als bei anderen Fahrzeugen. Dies gilt für neue Fahrzeuge und besonders für ältere Geländewagen. Die Trucks sind groß und schwer und haben deshalb große Motoren eingebaut. Die Motoren verbrauchen viel Kraftstoff und haben einen großen Hubraum. Dies verteuert die Kfz-Versicherung. Darüber hinaus sind die Wagen oftmals in hohe Regionalklassen eingestuft, weil sie gern gestohlen werden. Dies verteuert die Versicherungsprämie nochmals. Holen Sie sich deshalb bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften Auskünfte über die Höhe der Prämien ein. Andernfalls kann es sein, dass Sie nach dem Kauf eine böse Überraschung erleben.

Besonders teuer sind ältere Geländewagen, die mit Saugmotoren ausgestattet sind. Die Motoren überzeugen zwar durch eine besonders hohe Laufleistung. Dafür verbrauchen Sie auf einhundert gefahrene Kilometer 15 Liter Kraftstoff oder sogar noch mehr. Moderne Geländewagen haben neue Motoren eingebaut, die im Verbrauch zwar immer noch über dem Durchschnitt liegen, aber etwas günstiger sind. Auf Fahrerassistenzsysteme und eine komfortable Innenausstattung brauchen Sie ebenfalls nicht zu verzichten.

Alle Artikel

Neuer Motor oder neues Auto? - Entscheidungshilfe

Sportliche Kleinstwagen - Überblick

Seriöse Verkäufer

Mehr anzeigen