Luxuslaster: Der neue Mercedes GLS startet ab 86.000 Euro

Das S in GLS lässt es schon erahnen: Zum Schnäppchenkurs ist dieses Oberklasse-SUV nicht zu haben. Daimler veröffentlichte jüngst die deutsche Preisliste und bleibt sich seiner selbst treu: Alles was gut, modern und innovativ ist kostet extra.

Mercedes hat die Bestellbücher für die neue Generation des GLS geöffnet. Als 350d 4Matic mit 210 kW/286 PS kostet das Luxus-SUV ab exakt 85.924 Euro. Für den 243 kW/330 PS starken 400d 4Matic müssen mindestens 90.386 Euro angelegt werden. Beide Reihensechszylinder-Diesel erfüllen dank eines zusätzlichen SCR-Kats mit Ammoniak-Sperr-Kat (ASC) im Abgasstrang schon die Abgasnorm Euro 6d-Norm. Als Durchschnittsverbrauch gibt Mercedes für beide Triebwerke Werte zwischen 7,6 und 7,9 Litern an. Den Standardspurt absolviert der 400d in 6,3 Sekunden, der 350d in 7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 227 beziehungsweise 238 km/h. Weitere Motorisierungen werden folgen.

Mercedes-GLS-offroad

Top-Diesel 400d mit 330 PS

Serienmäßig fährt das ab Ende des Jahres erhältliche, 5,21 Meter lange SUV unter anderem mit dem Infotainmentsystem MBUX sowie als Siebensitzer mit einer Sitzbank in der zweiten Sitzreihe und zwei Einzelsitzen ganz hinten vor. Auf Wunsch sind statt der Sitzbank in der mittleren Reihe zwei Einzelsitze ohne Aufpreis bestellbar. Das Gestühl der dritten Reihe kann elektrisch in den Boden versenkt werden. Daimler gibt beim GLS ein Kofferraumvolumen zwischen 355 und 2.400 Liter an.

Mercedes-GLS-interior

Bis zu 2.400 Liter Ladevolumen

Als aufpreispflichtige Optionen bietet Mercedes neben einer Erweiterung des MBUX-Systems unter anderem die sportivere AMG-Line, eine Fünf-Zonen-Klimaautomatik, Massagesitze, diverse Fahrerassistenzsystempakete und ein Offroad-Technik-Paket mit Untersetzungsgetriebe an. Außerdem können Kunden den serienmäßig mit Luftfederung ausgestatteten GLS optional mit einem aktiven, elektrohydraulischen Fahrwerk auf 48-Volt-Basis ausrüsten lassen, das über vier Fahrprogramme sowie eine dreistufige Kurvenfahrfunktion verfügt.

Mercedes-GLS-back

Übrigens: wer beim derzeitigen Topmodel 400d in die Vollen gehen möchte, der hat die Möglichkeit für seinen Traumwagen mehr als 155.000 Euro auszugeben. (Autoren: em/sp-x, tv | Bilder: Hersteller)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

BMW 3er Touring: Freude am Außendienst

Sieben Sitze für die Familie – diese Vans gibt es

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Mehr anzeigen