Erste Infos: Mercedes SLS Roadster und C-Klasse Coupé – Unscheinbare Neuheiten

Ganz nebenbei hat Mercedes zwei Neuheiten enthüllt – zwar unscheinbar, aber doch zu entdecken. In einem Werbefilmstrahlt wurde, zeigten die Stuttgarter erstmals den SLS AMG Roadster und das C 63 AMG Coupé.

Dass der SLS AMG Roadster kommt, ist klar: Schon im vergangenen Jahr sind erste, wenig getarnte, Erlkönige gesichtet worden, woraufhin Mercedes sein Dementi fallen lies und offiziell bestätigte, dass man mit der Entwicklung beschäftigt sei. Amtliche Bilder gab es bislang noch nicht, doch war der offene Sportwagen jetzt in dem Super-Bowl-Werbespot deutlich zu erkennen. Seine Premiere soll er aber erst in Frankfurt auf der IAA feiern.

Die größere Überraschung aber war der C 63 AMG. Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Mercedes Infos und Bilder zum Facelift des Mittelklasse-Sportlers – als Limousine und Kombi. Über eine Coupé-Variante – nicht nur für die AMG-Modelle – wird in der Branche zwar schon länger geredet, dass der flotte Zwei-Türer aber jetzt schon in einem Werbefilm mitspielen durfte, kam unerwartet. Inzwischen hat Mercedes aber offizielle Informationen und Bilder für das kommende Wocheende angekündigt. Sein Debüt feiert das Coupé auf dem Genfer Auto Salon und rollt bald darauf in den Handel.

Da die Werbeschaltungen der Automobilhersteller während der „Super Bowl“ inzwischen Kultstatus genießen, dürfte Mercedes-Benz hohe Aufmerksamkeit für die neuen Modelle gewiss sein. Immerhin haben rund 90 Millionen US-Amerikaner das Spiel im Fernsehen verfolgt.

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Diesellok auf Speed: Audi SQ8 TDI

Grenzstreit: Österreich sperrt Landstraßen

Reisemobile: Auch Bürstner setzt auf Sprinter

Mehr anzeigen