Gebrauchte VW Golf Diesel bei AutoScout24 finden

VW Golf Diesel

Modellvarianten beim Golf Diesel

Neben dem VW Käfer kann man den Golf wohl zu den Klassikern aus dem Hause Volkswagen zählen. Seit 1974 wird der Wagen produziert, der sich von Beginn an nicht so recht einordnen ließ. Für einen Kleinwagen war er zu groß, für einen Mittelklassewagen zu klein. Daher entstand der Begriff der Kompaktklasse, später auch selbstbewusst die Golfklasse genannt. Der VW Golf gehört zu den meist gebauten Autos der Welt und wird inzwischen in der siebten Generation gebaut. Entscheidend für den Erfolg des Golf war sicherlich das Raumkonzept. Trotz der übersichtlichen Maße bietet er eine optimale Raumnutzung, der VW Golf Diesel konnte zusätzlich durch sparsamen Verbrauch punkten. Die alten Modelle werden auf dem Markt für Gebrauchtwagen ebenso gut verkauft wie neuere Fahrzeuge.

Der erste VW Golf Diesel wurde im Jahr 1976 vorgestellt. Während er ein großer Erfolg war, gab es jedoch auch Rückschläge für Volkswagen. So wurde Anfang der 1990er Jahre der Golf Ecomatic, der schon damals mit einer Funktion der heutigen Start-Stopp-Automatik ausgestattet war, vom Publikum nicht angenommen. Der Golf II Country scheiterte im gleichen Zeitraum ebenfalls mangels Zuspruches durch die Kunden. Der Diesel dagegen legte einen Erfolgsweg zurück, der bis heute anhält. So zum Beispiel der Golf TDI, der mit einem besonders sparsamen Motor überzeugen konnte und schon damals deutliche Vorsprünge gegenüber anderen Herstellern zeigte. Heute wird der Golf in 16 Varianten angeboten, hochwertige Assistenzsysteme gehören ebenso dazu wie optionale Sportsitze, Klimaanlagen, Leichtmetallräder, Multifunktionsanzeigen, Lederlenkräder und vieles mehr.

Motorisierungen vom Golf

Der VW Golf Diesel ist in zahlreichen Motorvarianten erhältlich, beispielsweise als 1.6. TDI 4motion mit 77 kW bzw. 105 PS, als BlueMotion Diesel mit 81 kW bzw. 110 PS oder als 2.0 GTD mit 135 kW bzw. 184 PS. Hinzu kommen der 1.6 TDI Rabbit mit 66 kW bzw. 90 PS und unterschiedliche Motorisierungen des 2.0 TDI. Je nach Motor liegen die Spitzengeschwindigkeiten, die mit dem Golf Diesel erreicht werden können, bei bis zu 216 Stundenkilometern, der Realverbrauch liegt bei 6,1 Liter je 100 gefahrene Kilometer.