Gebrauchte Renault R 6 bei AutoScout24 finden

Renault R 6

Renault R 6: kleiner Kombi für junge Familien

Der Renault R 6 kam im Sommer des Jahres 1968 auf den Markt. Als der französische Autohersteller die Produktion nach 18 Jahren Ende 1986 einstellte, hatte das Modell etwa 1,5 Millionen Käufer gefunden. Renault hat den Kombi seinem beliebten Kleinwagen R 4 als geräumigeren und in einigen Varianten auch motorstärkeren Verwandten zur Seite gestellt. Trotz aller optischen Unterschiede des kantigeren Designs: Die bewährte Plattform und Technik des kleinen R 4 sind Grundlage für den Aufbau des Renault R 6 geblieben. Mit einem großzügigeren Platzangebot und einer flexiblen Innenraumgestaltung hatte der Fahrzeugentwurf das Ziel, insbesondere junge Familien anzusprechen.

Schrägheckdesign in seiner frühen Form

Zu den Gestaltungsdetails, mit denen der Renault R 6 seiner Zeit voraus war, gehört die zum Marktstart neue und eher ungewohnte Schrägheckkonstruktion. Darüber hinaus hat sich der Kombi im Laufe seiner Konstruktionsgeschichte mehreren Designanpassungen unterzogen. Zu den wichtigsten optischen Änderungen gehörten die Ablösung der runden Scheinwerfer durch eckige und die Einführung größerer Rückleuchten, eines Plastikkühlergrills und neuer Stoßstangen im Zeitraum 1973/1974. Noch heute gilt der Renault R 6 als robustes Fahrzeug mit einer ausgesprochen bequemen Federung, die auch gelegentliche Fahrten querfeldein entspannt übersteht.

Unterschiedliche Leistungsvarianten

Seinen Marktstart hatte der Renault R 6 unter der Modellbezeichnung L. Die frühe Version des Fahrzeugs verfügte noch über den eher schwachen Motor des R 4, der bei einem Hubraum von 845 Kubikzentimetern 34 PS leistete. Die zwischen 1969 und 1978 gebaute Modellvariante TL konnte bereits einen 1,1 Liter großen Motor mit 45 PS und ab 1970 wahlweise auch 47 PS vorweisen. Im letzten Produktionsabschnitt ab dem Sommer 1978 legte die Antriebsleistung noch einmal zu und ein nunmehr 1,3 Liter großer Motor war mit der Kraft von 60 PS ausgestattet. Zwischen 1973 und 1984 ging der französische Automobilhersteller auf die Ansprüche sportlicherer Fahrer ein und stattete den Renault R 6 in der Variante 4x4 Sinpar mit Allradantrieb aus. Als Klassiker ist der kleine Kombi eher für das nostalgische Gefühl sonntäglicher Oldtimerfahrten zuständig, die mit der Gemütlichkeit von weniger als 100 Stundenkilometern über Land führen.

Technische Daten Renault R 6

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen