Gebrauchte Mercedes-Benz R 300 bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz R 300

Der Mercedes-Benz R 300 kommt im Baujahr 2009 auf den Markt

Fast zeitgleich mit dem Start der zweiten Generation der Mercedes-Benz M-Klasse im Jahr 2005 präsentierte der Stuttgarter Autohersteller Daimler das Serienmodell eines Crossover, der auf technischer Grundlage der M-Klasse aufbaute, jedoch eine flachere und längere Karosserie bekam. Die als Mercedes-Benz R-Klasse eingeführten Großraumlimousinen wurden wie die Sport Utility Vehicles in den USA produziert. Als Einstiegsmodell wurde zunächst der Mercedes-Benz R 280 ins Programm aufgenommen, bevor dieser im Rahmen einer Neuordnung der Modellbezeichnungen im Jahr 2009 als Mercedes-Benz R 300 auf den Markt kam.

Der Mercedes-Benz R 300 wird als Benziner und Diesel angeboten

Angeboten wurde der Mercedes-Benz R 300 als Benziner in zwei unterschiedlichen Radständen von 4,92 und 5,15 Metern. Der V6-Motor des Mercedes-Benz R 300 wurde aus dem R 280 übernommen und leistete bis zu 170 kW (231 PS). Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 11,1 Litern Super war der Mercedes-Benz R 300 die sparsamste Variante bei den Benzinern. Als Selbstzünder stand der Mercedes-Benz R 300 mit einer Leistiung von 140 kW (190 PS) in zwei Ausführungen mit Allradantrieb sowie mit umweltoptimiertem Technikpaket im Programm.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz R 300

2 Bewertungen

4,0

  • WODE

    26. September 2017

    klasse Familienwagen

    Viel Auto für wenig Geld

  • X

    06. November 2016

    Familienauto

    ohne Kommentar