Gebrauchte Ford Fiesta 2014 bei AutoScout24 finden

Ford Fiesta 2014

Ford Fiesta 2014

Kleinwagen zeichnen sich durch ihre Wendigkeit, den niedrigen Verbrauch und relativ günstigen Anschaffungspreis aus. Zugleich erwarten die Kunden jedoch ein alltagstaugliches Fahrzeug, das Komfort und eine anständige Motorisierung bietet. Zu den weltweit meistverkauften Kleinwagen gehört der Ford Fiesta. Aktuell wird er in seiner siebenten Generation gebaut.

Waren in der Vergangenheit Kleinwagen zumeist relativ spartanisch ausgestattet, bietet das derzeitige Modell vielerlei moderne Technik und Komfort. Optional sind ein sprachgesteuertes Multimediasystem, eine Rückfahrkamera oder ein Abstandswarnsystem mit an Bord. Techniken, die vor wenigen Jahren ausschließlich in gehobenen Fahrzeugsegmenten Verwendung fanden. Gebrauchte Ford Fiesta 2014 sind als Drei- und Fünftürer erhältlich. Insgesamt werden 10 verschiedene Ausstattungslinien angeboten.

Modellgeschichte

Die Erfolgsgeschichte des Fiesta beginnt im Jahr 1976. Nach einer aufwendigen und kostenintensiven Entwicklung trat der Ford Fiesta auf dem Markt an. Hauptsächlich sollte er sich gegen seine Konkurrenten Renault 5 oder VW Polo durchsetzen. Bedingt durch die -lkrise war die Nachfrage nach sparsamen Fahrzeugen sprunghaft gestiegen.

Im Laufe der bislang beinahe 40 Produktionsjahre wurden etliche Facelifts und Modellwechsel vorgenommen. Zusätzlich entstanden verschiedene Sondermodelle und Studien auf Basis des Fiesta. Ford Fiesta Gebrauchtwagen sind ab der zweiten Generation (1983) auch mit Dieselmotoren erhältlich. Fahrzeuge der siebenten Modellreihe (ab 2008) waren von Beginn serienmäßig mit ESP, fünf Airbags, einem Drehzahlmesser und elektrisch verstellbaren Außenspiegeln bestückt. Die im Jahr 2012 durchgeführte Modellpflege brachte eine abermals erweiterte Sicherheitsausstattung, überarbeitete Motoren und innovative Assistenzsysteme für den Fiesta.

Motorisierung

Ford Fiesta 2014 Gebrauchtwagen sind prinzipiell mit sieben verschiedenen Benzinmotoren und zwei Dieselmotoren verfügbar. Die Ottomotoren leisten in ihrer jeweiligen Spezifikation zwischen 65 und 125 PS, was für Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 196 km/h reicht.

Der stärkere Diesel mobilisiert aus seinem Hubraum von 1,6 Litern eine Leistung von 95 Pferdestärken, das reicht beim Kleinen für eine Spitze von 181 km/h. Wer es besonders sportlich möchte, kann auf den Ford Fiesta ST zurückgreifen. Hier verrichten ganze 182 PS ihre Arbeit. Ansehnliche Fahrleistungen (Spitze 220 km/h, Sprint auf Tempo 100 in 6,9 Sekunden) kombiniert der Motor mit seinem geringen Verbrauch von etwa 6 Litern auf 100 Kilometer. Besonders günstig im Unterhalt sind auch die Modelle mit Autogas. Zugleich sind sie durch ihren niedrigen Schadstoffausstoß deutlich umweltfreundlicher. Diese Ford Fiesta Gebrauchtwagen setzen bei ihren Motoren auf eine Kombination aus Gas- und Benzinmotoren. Somit kann situativ entschieden werden, mit welchem Kraftstoff das Fahrzeug betrieben werden soll.