Gebrauchte Ford C-Max 2014 bei AutoScout24 finden

Ford C-Max 2014

Ford C-MAX 2014

Erstmalig bietet Ford den Kompaktvan C-MAX in seiner aktuellen Generation als verlängerte Version mit bis zu sieben Sitzplätzen an. Neben dem guten Platzangebot soll das Fahrzeug mit seinem schicken Design und den modernen Motoren den Käufern viel Fahrspaß bieten. Besonders praktisch sind die beiden großen seitlichen Schiebetüren die das Beladen und den Zustieg ins Fahrzeug deutlich erleichtern. Durch ein pfiffiges Raumnutzungskonzept bietet auch der fünftürige C-MAX beachtlich viel Raum und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Bei der sieben-sitzigen-Version Grand-C-MAX lässt sich der mittlere Sitz der zweiten Reihe umlegen, wodurch ein Durchgang nach hinten entsteht. Abgesehen vom durchdachten Raumkonzept sollen beim C-MAX seine effizienten Motoren, die komfortable Ausstattung sowie die zahlreichen technischen Assistenzsysteme für angenehmes und sicheres Fahren sorgen. Gebrauchte Ford C-Max 2014 sind aufgrund ihrer Aktualität bislang nur selten zu finden.

Modellgeschichte

Auf Basis des Ford Focus wird der C-MAX seit 2003 produziert. Anders als viele seiner Konkurrenten in dieser Fahrzeugklasse, ließ sich der Wagen auch nicht optional mit sieben Sitzen ausstatten. Seit der Modellpflege im Jahre 2007 entfiel beim C-Max der Namenszusatz Focus. Das Facelift brachte vor allem eine modifizierte Front (größerer Kühlergrill, andere Scheinwerfer) des Fahrzeugs. 2010 wurde die zweite Generation des Ford C-Max vorgestellt. Auch diese wird noch immer auf der Bodengruppe des Focus gebaut. Vorbildlich ist die Sicherheitsausstattung. Gebrauchte 2014er Ford C-Max bringen auch in der Basisversion serienmäßig diverse Airbags, einen Bremsassistenten und ESP mit. Darüber hinaus lassen sich die Fahrzeuge optional unter anderem mit Müdigkeitswarner, einem Fahrspurassistenten, Einparksystem und dem Toten-Winkel-Assistenten ausrüsten.

Motorisierung

Für die erste Generation des C-MAX standen im Laufe der Produktionszeit jeweils fünf Benzin- und Dieselmotoren zur Wahl. Mit ihren maximal 145 PS beschleunigten die Ottomotoren das Fahrzeug auf bis zu 203 km/h. Die stärkste Dieselversion leistete 136 Pferdestärken und reichte für eine Geschwindigkeit von bis zu 200 Kilometern pro Stunde. Im Zuge des 2010er Modellwechsels wurde die Motorenpalette ausgedünnt. Der kleinste dreizylindrige Benziner leistet nun 100 PS und erlaubt eine Geschwindigkeit von maximal 174 km/h. Deutlich flotteres Fahren ist mit dem 1,6 Liter großen EcoBoost-Motor mit seinen 182 PS möglich: Innerhalb von 8,9 Sekunden erreicht der 1,6 Tonnen schwere Van die Tempo-100-Marke, die Höchstgeschwindigkeit liegt hier bei 217 km/h. Noch flotter gelingt der Sprint mit dem größten Diesel. Nur gut 8,5 Sekunden benötigt der C-MAX auf 100, eine Geschwindigkeit von 210 km/h ist hiermit möglich. Besonders hervorzuheben ist der niedrige Verbrauch des Motors. Der Diesel verbraucht laut Hersteller lediglich 4,9 Liter pro 100 Kilometer gefahrener Strecke. Ford C-Max Gebrauchtwagen zeichnen sich durch ihr cleveres Raumkonzept, das agile Fahrwerk und die umfangreiche Sicherheitsausstattung aus.