BMW Superbike Motorrad kaufen und verkaufen | AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug
Leider haben wir derzeit keine passenden Fahrzeuge im Angebot. Folgende Alternativen konnten wir für Sie finden

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

BMW Superbike


BMW hat sein Engagement in der Superbike-Weltmeisterschaft beendet. Diese Nachricht hat eingeschlagen wie eine Bombe. Jedoch wird es den BMW-Fan freuen, weil sich BMW-Motorrad mehr auf das erfolgreiche internationale Kundensport-Programm konzentrieren wird. Dieses Programm wird ab 2014 im Mittelpunkt des Motorsport-Engagements von dem bayerischen Herstellers stehen und sicherlich für Furore sorgen.

Ab 2014 wird BMW-Motorrad weiterhin an den sehr erfolgreichen Produktportfolios oberhalb 500 Kubikzentimeter arbeiten, sich jedoch verstärkt auf die Produktsegmente unterhalb 500 Kubikzentimeter konzentrieren. Damit richtet die Motorradschmiede ihre Vision komplett neu und vor allem auf junge Käufer aus. Mit den ersten Produkten ist frühestens ab 2015 zu rechnen, wenn nicht sogar erst in mehreren Jahren.

Was genau hinter dieser Weiterentwicklung oberhalb der 500 Kubikzentimeter Klasse zu erwarten ist, darüber spekulieren bereits die Fans. Wenn heutzutage eine BMW S 1000 RR seinen Fahrer von 0 auf 100 km/h in 2,9 Sekunden beschleunigt, kann man gespannt auf dessen Nachfolger sein. Es ist kein Geheimnis, dass die BMW S 1000 RR über 300 km/h erreichen kann. Doch langsam stellt sich die Frage, wo man überhaupt noch so schnell fahren kann.

Es ist betriebswirtschaftlich sicherlich ein gute Entscheidung sich auf die Klasse unterhalb 500 Kubikzentimeter zu konzentrieren. Das kann viele Marktanteile der jungen Käufer sichern und in diesem Segment hat BMW immerhin noch reichlich Aufholbedarf. Das Interesse der jugendlichen Käufern hat stark nachgelassen bzw. wurde vielleicht sogar vernachlässigt. Nie vergessen wird man den Enduro Boom von 1980 und seine legendäre R80 G/S. Damals vor über 30 Jahren wurde sehr großes Augenmerk auf den jungen Käufer gelegt und das zahlte sich aus. Vielleicht stehen wir am Anfang eines neuen Booms.

Am 8. April 2013 haben BMW und die indische TVS Motor Company einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Es werden sicherlich viele Neuentwicklungen auf die BMW-Fans zukommen und sie können sich schon jetzt auf die nächsten Superbikes oder auf die Neuentwicklungen mit kleineren Maschinen von BMW freuen. Die nachwachsende Kundschaft wir gespannt auf die Neuerungen warten. Die Experten unter den Fans rätseln schon jetzt, inwieweit der indische Einfluss sich bemerkbar machen wird. Die Bayern sind bekanntlich immer für kreative Überraschungen gut.
Mehr anzeigen