VW New Beetle Gebrauchtwagen kaufen und verkaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Der VW New Beetle ist ein Automobil der Volkswagen AG, dessen Design bewusst dem legendären VW Käfer entlehnt wurde. Vor allem dieser ab 1946 bis in die 1980er gebaute Kleinwagen repräsentierte wie kein anderes Produkt das so genannte deutsche „Wirtschaftswunder” nach dem II. Weltkrieg. Zudem ist es der meistverkaufte PKW der Automobilgeschichte. Mit dem VW New Beetle wollte VW ab 1993 an diese Erfolgsgeschichte anknüpfen. Die technischen Grundlagen der neuen Modellserie, die die erste im so genannten Retro-Design überhaupt war, sind allerdings gänzlich neue.

Bei der Markteinführung im Frühjahr 1998 gab es den VW New Beetle zunächst mit zwei Motorvarianten, einmal als Benziner (Otto-Motor mit 85 kW/115 PS) und einmal als Diesel (TDI-Motor mit 66kW/90 PS). Das Fahrwerk basiert auf einer A4 Plattform. Für die Schaltung waren ein 5-Gang-Schaltgetriebe (02J) oder ein 4-Gang-Automatikgetriebe (02M) lieferbar, ein 6-Gang-Schaltgetriebe (02M) gab es nur für den VW New Beetle Rsi.

Die Innenausstattung des VW New Beetle verrät viel Nostalgieliebe. Halteschlaufen an der B-Säule, der Griff über dem Handschuhfach, Gepäcknetze an den Türen und natürlich die Daisyblume samt Vase sind typische Versatzstücke, die im VW New Beetle nicht fehlen. Das Radiosystem „gamma CD” im New Beetle verfügt über einen CD-Spieler mit MP3-Funktion, was wiederum die modernen Komponenten des New Beetle widerspiegelt.

Im Frühjahr 2003 konnte mit dem New Beetle Cabriolet ein Modell vorgestellt werden, das seinerseits an einen Vorläufer erinnerte, den VW Käfer Cabriolet. Pünktlich zur IAA 2005 erhielten sowohl der VW New Beetle als auch das Cabrio eine „Face-lift”. Und bereits im Januar 2005 hatte auf der Autoshow in Detroit der New Beetle Ragster mit Faltschiebedach, Sportlenkrad und Motorstarttaste sein Debüt gefeiert.

Mehr anzeigen