VW Sportwagen jetzt bei AutoScout24 kaufen

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Die Geschichte der VW Sportwagen

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen ist zwar in erster Linie für seine hochwertigen Kompaktfahrzeuge bekannt, hat im Laufe seiner Geschichte jedoch auch immer wieder sportliche Automobile angeboten. Zu diesen zählen VW Scirocco I, II und III, VW Corrado, VW Golf GTI und VW Polo GTI, die stets ein jüngeres Klientel angesprochen haben. Gerade mit dem Golf GTI, der 1976 vorgestellt wurde, begründete VW die komplett neue Nische kompakter Sportler. Der Golf GTI vereint das unscheinbare Kleid eines Kompaktwagens mit den Fahrleistungen eines Sportwagens, woraus eine absolute Erfolgsmischung entstand, die unzählige Nachahmer gefunden hat. Heute sind die R-Modelle noch über den GTI-Modellen positioniert. So ist der Golf R von seiner Motorleistung her dem Golf GTI überlegen.Neben den kompakten Sportwagen Golf R und Golf GTI bietet VW auch sportliche Coupés an. Auch dies hat eine lange Tradition im Hause VW, die auf die Modelle Karmann-Ghia Typ 14 und Karmann-Ghia Typ 34 zurückgeht. Die legendären Modelle VW Scirocco I und II sowie VW Corrado der 70er-, 80er- und 90er-Jahre sind heute nachgefragte Youngtimer und Gebrauchtwagen, die mit attraktivem Design sowie solider Technik punkten. Auch das aktuelle VW Coupé Scirocco III erfreut sich sowohl als Neu- als auch als Gebrauchtwagen großer Beliebtheit. Mit seinem frischen Design und seinen überzeugenden Fahrleistungen richtet er sich vor allem an die Zielgruppe der um die Dreißigjährigen.

Aktuelle Sportwagen von VW

Der VW Golf GTI, der VW Golf R sowie der VW Scirocco R stellen die sportlichsten Modelle im aktuellen Modellportfolio von VW dar. Dabei glänzen die sportlichen Topmodelle der einzelnen Baureihen nicht nur mit besonders leistungsstarken Motoren, sondern auch mit auf diesen abgestimmten Getrieben sowie besonders sportlichen Fahrwerken. So erlaubt etwa die Dynamic Chassis Control die dreistufige Abstimmung der Stoßdämpfer. Auch die sonstige Ausstattung entspricht ganz dem sportlichen Charakter der einzelnen Fahrzeuge und umfasst unter anderem Sportsitze, Sportlenkräder sowie spezielle Leichtmetallfelgen. Der VW Scirocco R erschien im Jahr 2014 und wurde im Zuge der Modellpflege des VW Scirocco III der Öffentlichkeit vorgestellt. VW Golf GTI und GTI "Performance" laufen seit März 2013 vom Band. Der aktuelle Golf R ist seit November 2013 erhältlich. Diese Fahrzeuge sowie ihre Vorgängermodelle zählen dank ihrer hervorragenden Fahrleistungen sowie ihrer hohen Alltagstauglichkeit zu gesuchten Gebrauchtfahrzeugen.

Technische Daten

Der turboaufgeladene Vierzylinder-Benziner im aktuellen Golf GTI leistet 220 PS. Im GTI "Performance" bringt er eine Leistung von 230 PS. Im aktuellen Golf R arbeitet ebenfalls ein aufgeladener Vierzylinder-Benzinmotor. Hier leistet dieser 300 PS. Der VW Golf R ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet. Die Kraftübertragung in den Modellen GTI, GTI "Performance" sowie R erfolgt wahlweise über ein manuelles Sechsganggetriebe oder ein Sechsgang-DSG-Getriebe. So kann der Sprint von 0 auf 100 km/h zwischen 6,5 und 4,9 Sekunden erledigt werden. Der von einem Turbo aufgeladene Vierzylinder-Benziner des VW Scirocco R leistet 280 PS und überträgt seine Kraft auf die Vorderräder. Der Scirocco R ist wahlweise mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder einem Sechsgang-DSG-Getriebe erhältlich. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der VW Scirocco R rund 5,5 Sekunden.