Mercedes-Benz 416 gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug
Leider haben wir derzeit keine passenden Fahrzeuge im Angebot oder es gibt derzeit einen Fehler mit dem Service
Neue Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Auch gebraucht sehr praktisch - der Mercedes-Benz 416 CDI

Hinter der Modellbezeichnung 416 CDI von Mercedes-Benz verbirgt sich eine Variante des Sprinters aus der ersten Modellgeneration. Der 416 CDI wurde ab 2000 gefertigt, 2006 endete die Produktion. Entsprechend ist der 416 nur noch als Gebrauchtwagen zu bekommen. Die 4 in der Modellbezeichnung steht für das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs, 4 Tonnen, die 16 gibt an, über wie viel Leistung das Modell verfügt. Mit dem Sprinter hatte Mercedes - in Kooperation mit VW - einen absoluten Klassiker entwickelt, der bei den Kunden ausgesprochen gut ankam. Aufgrund der hohen Stückzahlen, die produziert wurden, ist der 416 CDI als gebrauchtes Modell problemlos zu bekommen.

Technik und Konkurrenten des Mercedes-Benz 416 CDI

Der 416 CDI war mit einem R5-Dieselmotor mit 2,7 Liter Hubraum ausgestattet, der es auf eine Leistung von 115 kW beziehungsweise 156 PS brachte. Das maximale Drehmoment lag bei 330 Nm, die Höchstgeschwindigkeit bei etwa 150 km/h. Serienmäßig war der 416 mit Hinterradantrieb und einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, als Sonderausstattung standen Allradantrieb, eine 5-Stufen-Automatik und ein 6-Stufen-Sprintshift-Getriebe zur Wahl. Die Motoraufladung erfolgte über einen Turbolader und einen Ladeluftkühler. Zu den wichtigsten Konkurrenten des 416 zählen der von VW in Zusammenarbeit mit Mercedes entwickelte VW LT sowie der Ford Transit.