Ford EcoSport Gebrauchtwagen kaufen und verkaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche
Der Ford EcoSport bekommt Nachwuchs: Die erste Generation, die 2003 bis 2012 hergestellt wurde, hat letztgültig ausgedient und macht Platz für die zweite Mini-SUV-Generation. Erstmals wurde der EcoSport im Januar 2012 auf der Neu Delhi Auto Expo vorgestellt, im Januar 2013 folgte auf dem GSMA Mobile World Kongress in Barcelona die Präsentation des europäischen Modells, das seit Anfang 2014 auf dem Markt ist. Bis es zu uns kam, hatte das Modell jedoch bereits eine lange Reise hinter sich, beginnend vom Entwicklungsursprung bei Vercarmodel Saro im italienischen Orbassano, über die Weiterentwicklung bei Ford do Brasil im brasilianischen Camaçari, wo der Ford EcoSport als Bestseller gilt, bis hin zum Produktionsort im indischen Chennai. Basis ist nicht etwa die vorherige Generation, sondern der Ford Fiesta, seinerseits in der siebten Auflage.

Das leistet der Ford EcoSport

Die eher ungewöhnliche Motorisierung über einen Reihendreizylinder mit einem Liter Hubraum („1.0 Ecoboost“) ist bereits von den Modellen Ford Focus und Ford B-MAX bekannt. Das Aggregat leistet 92 kW (115 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 170 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 180 km/h angegeben, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h mit 12,7 Sekunden und der Verbrauch mit durchschnittlich 5,3 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer. Alles in allem holt diese Motorisierung aus nur drei Zylindern eine ganze Menge heraus.

Die weitere Motorenpalette des Ford EcoSport sieht hingegen mehr als kärglich aus, auch das ausschließlich manuelle Getriebe mit nur fünf Gängen und die fehlende Start-Stopp-Automatik bei allen Modellen wirft Fragen über die Bezeichnung „Eco“ auf. Als weiterer Vertreter im Benzinsegment stellt Ford einen Reihenvierzylinder mit 1,5 Liter zur Verfügung, der mit Werten wie 82 kW (112 PS) Leistung, 140 Nm Drehmoment, einer Höchstgeschwindigkeit von 172 km/h und einem Verbrauch von 6,3 Litern Super aber rundum schlechter abschneidet und für den Verbraucher kaum interessant sein dürfte.

Im Dieselsegment sieht es nicht besser aus: Der 1.5 TDCi mit vier Zylindern und ohne Turbolader leistet 66 kW (90 PS), dementsprechend niedrigste Erwartungen sollten in die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in satten 14 Sekunden gesetzt werden. Allenfalls der eher niedrige Verbrauch von 4,6 Litern Diesel pro 100 Kilometer könnte den ein oder anderen locken.

Das bringt der Ford EcoSport an Ausstattung und Komfort mit

Im Euro-NCAP-Crashtest erreichte der Ford EcoSport immerhin vier von fünf Sternen, serienmäßig verfügt das Fahrzeug über ABS, ESP, eine Einparkhilfe und einen Berganfahr-Assistenten. In seinen Abmessungen ist der EcoSport übrigens nahezu identisch mit seinem Vorgänger, lediglich in der Breite legte der Abkömmling um einen Zentimeter zu und nahm in der Höhe um selbiges ab. Mit einer Gesamtlänge von 4,27 Metern lässt sich der Wagen zwar recht einfach in eine Parklücke buchsieren, befindet sich jedoch ein Hindernis direkt hinter dem EcoSport, hat man ein Problem: Im klassischen Jeep-Stil ist das Ersatzrad an der Hecktür befestigt. Die Konsequenz sei damit schon gesagt: Statt einer Klappe gibt’s eine Tür, die zum Öffnen dementsprechend Platz benötigt. Ist dieser Punkt bedacht, gelangt man zu immerhin 333 Liter Kofferraumvolumen."
Mehr anzeigen

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Ford EcoSport

€ 17.385,-
Ø Angebotspreis**
€ 14.990,-
Min.
€ 20.625,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***