BMW Baureihen gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Überblick: Die Baureihen von BMW

Die klassischen BMW-Baureihen: 1er, 3er, 5er und 7er: Im Jahre 1972 wurde der Grundstein für die heutige Baureihen-Gestaltung bei BMW gelegt, es ist dabei allerdings interessant zu wissen, dass die entsprechenden Fahrzeuggenerationen BMW-intern nicht als 1er, 3er, 5er oder 7er bezeichnet werden, sondern andere Bezeichnungen tragen, wie beispielsweise E46, E36, E39 oder E30.

BMW 7er

Es ist nur folgerichtig die Übersicht über die klassischen BMW-Baureihen mit der Flaggschiff-Baureihe beginnen zu lassen, schließlich finden sich immer wieder erfolgreiche technische Innovationen und Details aus dem 7er in den kleineren Baureihen wieder. Die erste Generation des 7ers (interne Baureihen-Bezeichnung E23) wurde im Jahre 1977 der Öffentlichkeit vorgestellt und bis 1986 produziert. Die nachfolgenden Generationen zwei und drei trugen die BMW-internen Bezeichnungen E32 und E38 und wurden von 1986-1994 beziehungsweise von 1994-2001 gebaut. Von der vierten Generation des 7ers gab es jeweils zwei Modelle mit eigenem internen Baureihen-Namen: Sie wurden zwischen 2001 bis 2008 gefertigt und hörten auf die Baureihenbezeichnungen E65 und E66. BMW E66 steht dabei für die Fahrzeugversion Version mit verlängertem Radstand. Auch die aktuelle fünfte Generation (seit 2008) bietet zwei Versionen, F01 ist dabei die Standard-Version und F02 bezeichnet die Langversion.

BMW 5er

5er BMW-Limousinen sind schon seit vielen Jahren bei Geschäftsleuten und als Dienst- oder Firmenwagen sehr beliebt. Die erste Generation des 5ers war übrigens auch der Ursprung der gesamten einheitlichen Baureihengestaltung von 1er bis 7er, wie es sie heute gibt. Im Jahre 1972 wurde ein BMW-intern als E12 bezeichnetes Fahrzeugmodell vorgestellt und erstmals als "http://www.autoscout24.de5er"http://www.autoscout24.de vermarktet. Auf diese erste Generation folgte mit der Baureihe E28 im Jahre 1981 die zweite Generation, die bis 1987 in Produktion war. Mit der dritten Generation begann die stärkere Orientierung der 5er-Modelle an der 7er-Baureihe. Die dritte Generation trug die firmeninterne Bezeichnung E34, es gab abweichende Baujahre für die Limousinen- und Touring-Modelle: Das Kombimodell war von 1991-1996 in Produktion, die Limousine von 1987-1995. Auch bei der nachfolgenden vierten Generation, bekannt unter der Bezeichnung E39, gab es abweichende Produktionszeiträume: Limousine von 1995-2003, Touring-Modell von 1997-2004. Die fünfte Generation brachte wieder einheitliche Produktionszeiträume, das Touring-Modell bekam mit "http://www.autoscout24.deE61"http://www.autoscout24.de einen eigenen Namen, die Limousinen firmieren unter BMW E60. Seit 2010 ist die sechste Generation des Erfolgsmodells auf dem Markt. Auch hier hat der Buchstabe "http://www.autoscout24.deF"http://www.autoscout24.de mittlerweile Einzug gehalten, die Limousine trägt die Bezeichnung F10, das Kombimodell "http://www.autoscout24.deTouring"http://www.autoscout24.de wird firmenintern als F11 bezeichnet.

BMW 3er

Der Ausgangspunkt für die heute so immens beliebte 3er-Baureihe von BMW war eine intern als BMW E21 bezeichnete Baureihe, sie war von 1975–1983 in Produktion. Bereits ein Jahr vor Produktionsende kam die zweite Generation (E30) auf den Markt und wurde über zwölf Jahre lang gefertigt (1982-1994). Auch mit der dritten Generation (E36) gab es wieder eine zeitliche Überschneidung, diese war nämlich von 1990-2000 aktiv. Die vierte 3er-Reihe trug die firmeninterne Nummer E46 und war von 1998 bis 2007 in Produktion. Die aktuelle Generation trägt nicht mehr nur eine einzige Bezeichnung, vielmehr bekam jedes Modell eine eigene Nummer: E93 steht für das Cabrio, E92 für das Coupé, E91 für das Touring-Modell und E90 für die zugrunde liegende Limousine. Seit dem Jahre 2006 ist diese fünfte Generation in Produktion, ein Nachfolger ist noch nicht angekündigt worden.

BMW 1er

Der jüngste Spross der BMW-Familie im klassischen Bereich ist der BMW 1er. Dieses Kompaktmodell sieht man heute immer öfter im Straßenbild und es stellt eine sinnvolle Abrundung der BMW-Palette nach unten hin dar, denn bisher wurde dieses Segment den Mitbewerbern kampflos überlassen. Seit dem Jahre 2008 sind alle unterschiedlichen Modellversionen erhältlich: E81 bezeichnet den Dreitürer, E82 die Coupé-Version, E87 steht für den Fünftürer und E88 ist das Cabrio. Die interne Bezeichnung für die zweite Generation des 1er BMWs steht schon fest, sie wird F20 lauten, das Fahrzeug ist aktuell allerdings noch in der Entwicklung.

BMW Roadster und BMW SUVs: Vom Z1 zum X6

Außergewöhnlichere Karroserieformen findet man bei BMW vor allem außerhalb der klassischen Limousinen-Baureihen. Die Fahrzeugpalette in diesem Bereich reicht von sportlichen Roadstern und Coupés bis hin zu muskelbepackten SUVs:

Z1

Dem Ur-Roadster von BMW, der vor allem als Trägerfahrzeug für neue Technologien und Innovationen gedacht war, wurde nur sehr kurze Bauzeit zuteil, nämlich von 1989–1991.

BMW Z3

Das Nachfolgemodell ließ fünf Jahre auf sich warten, war von 1996-2002 in Produktion und wurde als Z3 vermarket. BMW-intern trägt es die Bezeichnungen E36/7 (Roadster) beziehungsweise E36/7 (Coupé), durch diese Bezeichnung wird die direkte Modellverwandschaft zur dritten Generation des 3er BMWs verdeutlicht.

BMW Z4

Seit 2002 heißt das Roadster-Topmodell von BMW immer Z4. Von 2002–2008 trug es BMW-intern die Bezeichnungen E85 (Roadster) und E86 (Coupé), in der zweiten Generation des Z4 (seit 2008) wurden beide Modellvarianten im BMW E89 erfolgreich zusammengeführt.

BMW X1

Das kleinste BMW-SUV ist seit 2009 im Bau und trägt die interne Bezeichnung E84.

BMW X3

Der BMW X3 wird seit 2010 bereits in zweiter Generation (F25) produziert, das Vorläufermodell war der E83 (2004-2010).

BMW X5

Auch der X5 erfreut sich bereits in zweiter Generation großer Beliebtheit, die erste Generation (E53) war von 1999-2006 in Produktion, die aktuelle Generation (E70) ist seit 2006 auf dem Markt.

BMW X6

Der zweitjüngste Spross der BMW-SUV-Familie trägt die interne Bezeichnung E71 und ist als BMW X6 seit dem Jahre 2008 auf dem Markt.