Audi A5 gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Im Jahr 2007 wird mit dem Audi A5 Coupé eine neue Baureihe etabliert

Als der Ingolstädter Autohersteller Audi in den 1980er Jahren sein erstes Coupé vorstellte, war dem Zweitürer mit der lang abfallenden Dachlinie seine stilistische Verwandtschaft mit dem Mittelklassemodell Audi 80 deutlich anzusehen. Die Zielgruppen für die beiden Fahrzeuge jedoch hätten unterschiedlicher kaum sein können. Über ein viertel Jahrhundert später hatte sich der Image von Audi gründlich gewandelt, und ein Coupé der auf sportliche Limousinen, Kombis und Cabriolets ausgerichteten VW-Tochter sollte mehr als eine bloße Abwandlung eines Fahrzeugs aus vorhandenen Baureihen sein. So etablierte der Hersteller mit dem Audi A5 im Jahr 2007 eine nunmehr eigenständige Baureihe für sein zweitüriges Coupé, dem bald darauf eine viertürige Limousine und ein Cabriolet folgten.

Der Audi A5 wird zuerst als Coupé am Markt eingeführt

Gut zehn Jahre nachdem das letzte Audi Coupé 1996 vom Band gerollt war, knüpften die Ingolstädter mit dem Audi A5 wieder an ihre Coupé-Tradition an. Die Bauplattform teilte sich das neue Coupé mit der Mittelklasse-Baureihe Audi A4, optisch und in vielen technischen Details grenzte sich der Audi A5 jedoch sehr deutlich vom A4 ab. Den Anfang in der neuen Baureihe machte das Benziner-Spitzenmodell der Baureihe, das die Ingenieure mit einem 3,2 Liter großen V6-Motor ausstatteten, der bis zu 195 kW (265 PS) mobilisieren konnte und den Audi A5 in gut sechs Sekunden auf 100 Stundenkilometer anschob. Daneben wurden zwei kleinere Benziner in den Leistungsstufen von 118 kW (160 PS) bis 155 kW (211 PS) in das Audi A5 Programm aufgenommen.

Der Audi A5 als Limousine und Cabriolet

Als zweite Karosserieform wurde in der neuen Baureihe der Audi A5 als Cabriolet mit elektrisch versenkbarem Textildach eingeführt. Komplettiert wurde das Programm durch eine viertürige Limousine, die Coupéformen beibehielt, jedoch als Viertürer konstruiert war und vom Hersteller als Audi A5 Sportback vermarktet wurde. Als Motorisierungen standen für alle Modelle des Audi 5 neben den genannten Ottomotoren auch Dieselantriebe in drei Leistungsstufen zur Verfügung. Das Einstiegsmodell bildete der Audi A5 mit zwei Litern Hubraum, der auf bis zu 125 kW (170 PS) zugreifen konnte. Darüber hinaus wurde im Audi A5 ein Diesel mit 2,7 Litern Hubraum und 140 kW (190 PS) verbaut. Das Spitzenmodell bei den Selbstzündern war der Audi A5 mit drei Litern Hubraum, der über eine Leistungskraft von maximal 176 kW (240 PS) verfügte. Damit legte der Audi A5 die Strecke von Null auf Hundert in knapp unter sechs Sekunden zurück.

Mit dem Audi S5 und dem Audi RS5 gibt zwei Sportversionen des Audi A5

In Kleinserien wurden nach Einführung der Modellreihe Audi A5 zusätzlich zu den Serienmodellen Coupés, Cabriolets und Limousinen mit V8-Motor präsentiert. Diese Audi S5 Sportmodelle mit serienmäßigem Allradantrieb leisteten bis zu 260 kW (354 PS) und schafften es in kaum fünf Sekunden bis zur Hundertermarke. Ergänzt wurde das Programm im Baujahr 2010 durch das Coupé-Topmodell Audi RS5, dem das V8-Aggregat eine Leistung von bis zu 331 kW (450 PS) bereitstellte. Die Spurtzeit verkürzte sich damit auf 4,6 Sekunden.

Fahrzeugbewertungen zu Audi A5

103 Bewertungen

4,57

  • M.

    14 April 2017

    Zeitlos schön

    Sportliches Design. Sehr zuverlässig. Ab 200 PS unbedingt mit quattro nehmen, da bei reinem Frontantrieb die Vorderräder bei Nässe schon mal durchdrehen

  • Fatih

    11 April 2017

    Schönes auto

    Super könnte mehr leistung haben

  • Kurschildgen

    11 April 2017

    Traumauto

    Absolut schönes und sehr gut ausgestattetes Traumauto. Sportlich und elegant.

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Audi A5

€ 25.275,-
Ø Angebotspreis**
€ 15.500,-
Min.
€ 39.990,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***