Audi A3 in blau finden Sie bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Infektionen zum Audi A3 blau

Der Audi A3 ist seit nunmehr 1996 auf der Straße unterwegs und befindet sich in der dritten Generation. Der Wagen der Kompaktklasse wurde 2013 zum dreimillionsten Mal gebaut und erfreut sich in der Farbe Blau auch als Gebrauchtwagen wachsender Beliebtheit. Das liegt sicher unter anderem an den hochwertigen Lacken, die Audi verwendet, aber auch an den ganz speziellen Blautönen, die beim A3 zum Einsatz kommen. Letztlich ist es auch die gleich noch zu beschreibende Modellpflege von Audi, die dazu beigetragen hat, dass der A3 beim Publikum so beliebt ist. Die Entwickler waren von Beginn an bemüht, sich den technischen Neuerungen erfolgreich zu stellen und ein Auto zu schaffen, das höchste Ansprüche erfüllt.

Modellpflege beim Audi A3

Zur oben angedeuteten Modellpflege des A3 kam es erstmals im Jahr 2000. Audi verfolgte mit den Änderungen dieser Zeit den Anspruch, den A3 erwachsener wirken zu lassen und konnte damit beim Publikum punkten. Neben Optimierungen an Form und Ausstattungen arbeitete Audi auch eine neue Palette von Außenlackierungen aus. Die neuen Blautöne wirkten dezent und prägnant gleichermaßen und zeugten von einer sichtbaren Verbesserung der Lackeigenschaften. Zwischen 2005 und 2010 kam es zur weiteren Modellpflege. Der A3 erhielt nun eine sportlichere Innenausstattung und wurde äußerlich stärker auf Dynamik und Kraft ausgerichtet. Hinzu kamen technische Neuerungen im Bereich Kommunikation und Infotainment, zum Beispiel die Einführung eines Mp3-Players.

Die Motorisierungen des Audi A3

Die Motoren des A3 wurden nach und nach immer größer und kraftvoller, konnten dabei aber auf vermehrten Ausstoß von CO2 verzichten. Aktuell bietet Audi den A3 als Benziner und Diesel an, hinzu kommen die Modelle e-tron und g-tron, die sich mit Elektroantrieb und Gas fortbewegen. Die Benziner des A3 leisten 77 bis 221 kW, was einer PS-Leistung von 105 bis 300 PS entspricht. Der Diesel wird in vier Varianten angeboten, mit 77, 81, 110 und 135 kW. Somit ist er in der Lage, 105, 110, 150 und 184 PS auf die Straße zu bringen.

Mehr anzeigen