Audi A3 8V Gebrauchtwagen kaufen und verkaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Den Audi A3 8V gibt es in drei Karosserieversionen

Als die Ingolstädter VW-Tochter Audi Mitte der 1990er Jahre mit Verspätung zum Mutterkonzern mit dem Audi A3 eine eigene Baureihe in der Kompaktklasse auf den Markt brachte, konzentrierten sich die Konstrukteure zunächst auf die klassische Karosserieform in diesem Fahrzeugsegment. In der Audi A3 8L genannten ersten Bauphase liefen die Kompakten ausschließlich als Schräghecklimousinen mit drei oder fünf Türen vom Band, bevor in der zweiten Bauphase ein Audi A3 Cabriolet die Modellpalette ergänzte. In der dritten Generation des Audi A3 8V, die ab dem Jahr 2012 in den Handel kam, erweiterten die Bayern ihr Kompaktprogramm um eine neue Karosserievariante: Die Modelle der Baureihe A3 wurden erstmals als Stufenhecklimousine präsentiert. Die zuvor eingeführten Versionen mit Schrägheck sowie die Cabriolets rundeten das Angebot von Audi in der Kompaktklasse weiter ab.

Sportlicher Auftritt für die Limousinen in der Bauphase der A3 8V

Bei der Gestaltung der Audi A3 8V setzten die Entwickler auf eine moderate Modernisierung der Vorgänger Audi A3 8P. Die Schräghecklimousinen erhielten eine um gut drei Zentimeter gestreckte Karosserie mit einem entsprechend verlängerten Radstand und veränderte Front- sowie Rückscheinwerfer. Für die neu ins Programm genommenen Stufenhecklimousinen der Baureihe A3 8V entwarfen die Ingenieure eine vom Coupé-Stil inspirierte Karosserie mit lang abfallender Dachlinie. Ausgestellte Radkästen und eine Spoilerkante als Heckabschluss sollten den A3 8V Limousinen einen sportlichen Charakter verleihen. Die Audi A3 8V Schräghecklimousinen kamen wie die Modelle der zweiten Generation A3 8P und Audi A3 8PA wiederum als Drei- und Fünftürer auf den Markt. Als letzte Karosserievariante der Bauphase der Audi A3 8V erschien im Jahr 2013 das Audi A3 Cabriolet.

Die Motorisierungen des Audi A3 8V

In der Basisversion bot der Hersteller den A3 8V mit einem 1,2 Liter Benzinmotor mit 77 kW (105 PS) an, dem Aggregate der 1,4 Liter Hubraumklasse in unterschiedlichen Leistungsstufen bis 103 kW (140 PS) an die Seite gestellt wurden. Spitzenmodell war der Audi A3 8V mit 221 kW (300 PS). Als Diesel standen für den Audi A3 8V zunächst Motoren in vier Leistungsklassen bis 135 kW (184 PS) im Programm.
Mehr anzeigen

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Audi A3 8V

€ 11.403,-
Ø Angebotspreis**
€ 2.000,-
Min.
€ 29.362,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***